Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Bibliothek  Informationen zur Benutzung  SFX

SFX - Von der Literatursuche zum Dokument

Mit dem Linkservice SFX bietet Ihnen die Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt einen schnellen und komfortablen Weg von der Literatursuche zum Dokument. SFX ist eine Software der Firma ExLibris, die kontextbezogene Verbindungen zwischen Datenbanken, Katalogen und Internetdokumenten herstellt.

In vielen Fachdatenbanken stoßen Sie nach einer Recherche auf den SFX-Button. Dieser Button leitet Sie auf eine Service-Seite weiter. Hier erhalten Sie, je nach Verfügbarkeit, verschiedene weiterführende Links.



Als Links werden Ihnen u.a. angeboten:

  • elektronischer Volltext, Abstract oder Inhaltsverzeichnis, soweit im Netz der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt verfügbar
  • Suche im lokalen Katalog (OPAC) der UB Eichstätt-Ingolstadt
  • Suche im Katalog des Bibliotheksverbundes Bayern (Gateway Bayern)
  • Link auf die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) bei freien oder nicht lizensierten Zeitschriften
  • Link auf Internet-Suchmaschinen

Durch Anklicken des roten Symbols können Sie den entsprechenden Link aufrufen. Ihre Suchdaten werden im Idealfall automatisch in die Suchmasken der jeweiligen Systeme übernommen.

Tipp: Da die verschiedenen Datenbanken  die Titeldaten in manchen Fällen nur unvollständig an SFX übergeben (z.B. fehlende ISSN), kann gegebenenfalls ein Null-Treffer-Ergebnis erscheinen, obwohl Treffer da sein müssten. Es kann also durchaus sinnvoll sein, selbst noch einmal im lokalen Katalog oder im Bibliotheksverbund Bayern nach der gesuchten Literatur zu recherchieren.

Mit der SFX-Funktion ausgestattet sind (neben dem Gateway Bayern) derzeit u.a. folgende Datenbanken:

Business Source Premier
Econlit
MLA
Psychology and Behavioral Sciences Collection
PsycINFO
WISO

 

Fragen und Anregungen richten Sie bitte an

 Dr. Markus Vogl