Sie befinden sich hier: KU.de  Forschung  Forschung an der KU  Forschungseinrichtungen  Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft ZFG  Aktuelles  

  • Aktuelles


     

     

    (v.l.) Doris Jurk (Leitung Pädagogische Akademie des Pädagogischen Zentrums Ingolstadt), Bernhard Brandel (wissenschaftlicher Angestellter der KU), Alexandra Ressel (wissenschaftliche Mitarbeiterin der KU), Ramona Scheibe (Geschäftsführung Pädagogisches Zentrum Ingolstadt), Prof. Dr. Klaus Stüwe (Vizepräsident der KU für Internationales und Profilentwicklung und Direktor des ZFG), Philip Hockerts (Geschäftsführung Pädagogisches Zentrum Ingolstadt) und im Vordergrund Kita-Kinder des PZ. (Foto: Schulte Strathaus/upd)

    29.05.2017

    Kooperation der KU mit dem Pädagogischen Zentrum in Ingolstadt

    Belegplätze für Studierende und Mitarbeiter in Ingolstadt

    Am Montag, den 29.05.2017, schlossen die Geschäftsführung des Pädagogischen Zentrums, Ramona Scheibe und Philip Hockerts, und der Vizepräsident der KU, Prof. Dr. Klaus Stüwe eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. "Wir haben den Anspruch, eine familienfreundliche Hochschule zu sein. Uns ist das Angebot des Pädagogischen Zentrums herzlich willkommen, um so das Betreuungsangebot an unserem Standort Ingolstadt ausweiten zu können", erklärte Stüwe.

    Die vollständige Meldung finden Sie hier.


    15.05.2017

    Das ZFG am Tag der offenen Türe der KU

    ZFG-Team am Tag der offenen Türe der KU 2017
    ©ZFG/Alexandra Ressel
    Info-Stand des ZFG am Tag der offenen Türe der KU 2017
    ©ZFG/Alexandra Ressel

    09.05.2017

    Das Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft stellt sich vor ...


    27.04.2017

    ZFG untersucht Angebote zur Familienbildung im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

    Das Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) der KU hat eine Befragung zum Thema „Familienbildungsangebote im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen“ begonnen. Auftraggeber für die Studie ist das dortige Jugendamt des Landkreises. Familienbildungsangebote informieren Eltern über das gesamte Themenspektrum im Umfeld von Familie und Kind – sei es durch Kursangebote oder Beratungsstellen. „Mit dieser Studie knüpfen wir an die Erkenntnisse an, die wir bereits bei unserer Erhebung zu Familienbildungsangeboten im Landkreis Eichstätt gesammelt haben und die zur Weiterentwicklung der Angebote beitragen konnten. Außerdem stärkt das ZFG als Forschungsinstitut der KU so seine Rolle als Partner in der Region – diesmal sogar über die Grenzen des Landkreises Eichstätt hinaus“, erklärt Prof. Dr. Klaus Stüwe, Direktor des ZFG (Pressemitteilung der KU).

    Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.

    Die Informationen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen zur Elternbefragung unter www.landkreis-wug.de

     


    Das Team des ZFG bei Herrn Dr. Rudolf Teuwsen (Leiter des Referats für die Verbindung zu Kirchen und Religionsgemeinschaften im Bundeskanzleramt und externes Mitglied des Hochschulrates der KU) im Bundeskanzleramt
    ©ZFG
    Das Team des ZFG mit dem Katholischen Militärgeneralvikar Mons. Reinhold Bartmann sowie dem Persönlichen Referenten des Katholischen Militärbischofs, Herr Thomas Elfen.
    © KMBA

    31. 03.2017

    Das Team des ZFG in Berlin

    Vom 30. bis 31. März reiste das Team des ZFG in die Bundeshauptstadt Berlin. Dabei konnten die aktuellen Projekte und zukünftige Initiativen sowohl im Bundeskanzleramt, als auch beim Katholischen Militärbischofsamt vorgestellt werden.

     

     

     


    Ältere Meldungen