Sie befinden sich hier: KU.de  Forschung  Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien  Mitarbeiter  John Andreas Fuchs  

John Andreas Fuchs, M.A.

ist Mitglied der Institutsversammlung des ZIMOS, Herausgeber des Internationalen Netzwerkes zur vergleichenden Erforschung des Totalitarismus und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Schulpädagogik an der KU.

Vita

John Andreas Fuchs studierte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, der LMU München und der University of Aberdeen Geschichte, Anglistik, Amerikanistik und Erziehungswissenschaften. 2005 schloss er sein Studium mit dem Magister Artium und dem Ersten Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab. Er promoviert in amerikanischer Kulturgeschichte am Amerika-Institut der LMU.

Von April 2009 bis März 2010 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für amerikanische Literaturwissenschaft an der KU. Von 2007 bis 2009 und von 2012 bis 2013 hat er Lehraufträge in mittel- und osteuropäischer Zeitgeschichte, amerikanischer Literaturwissenschaft und Religionspädagogik ebenfalls an der KU wahrgenommen. Von Mai 2006 bis April 2007 arbeitete er im akademischen Auslandsamt der KU als International Relations Officer und in der Bologna-Koordination.

Von September 2010 bis August 2012 absolvierte er das Referendariat am Christoph-Scheiner-Gymnasium in Ingolstadt (Seminarschule), dem Katharinen-Gymnasium Ingolstadt und dem Gabrieli-Gymnasium in Eichstätt. 2012 legte er das Zweite Staatsexamen ab. Bereits von September 2008 bis August 2010 hatte er als Lehrer i.K. am Gymnasium am Gnadenthal-Gymnasium in Ingolstadt Englisch und Geschichte unterrichtet, sowie als Lehrer i.V. von April 2008 bis August 2008 an der Ickstatt-Realschule in Ingolstadt.

John Andreas Fuchs hält regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte der USA, der Amerikanische Bürgerkrieg, die Geschichte und Kultur der Südstaaten, der amerikanische Katholizismus, die Beziehungen der USA und Russlands sowie die amerikanische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts.

Er ist Mitglied der DGfA, der EAAS, des Southern Studies Forum der EAAS und des VHD.

Publikationen

Artikel

Buch

Aufsatz in einem Buch

Rezension

Herausgeberschaft einer Schriftenreihe oder einer Zeitschrift

  • Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte.
    Hrsg.: Luks, Leonid ; Dehnert, Gunter ; Fuchs, John Andreas ; Lobkowicz, Nikolaus ; Umland, Andreas ; Rybakov, Aleksej. Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien (ZIMOS)
    Stuttgart : Ibidem-Verlag
    ISSN 1433-4887

Online-Beitrag

Kontakt
Name: John Andreas Fuchs, M.A.
Anschrift: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Marktplatz 7
85072 Eichstätt
Gebäude:
Raum: 202
Telefon:
+49 8421 93-21452
Fax:
E-Mail:
Aufgaben:
Sprechstunde: