Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachgebiete  Geschichte  

Geschichte studieren in Eichstätt

Beim Studium der Geschichte an der KU Eichstätt-Ingolstadt geht es nicht darum, nur Jahreszahlen und Daten auswendig zu lernen oder gar romantischen Vorstellungen von Vergangenheit nachzuhängen. Auf der Grundlage moderner geschichts-, kultur- und sozialwissenschaftlicher Theorien sowie auf der Basis praxisnaher Quellenarbeit sollten die Studierenden Geschichte vielmehr als zeit-, raum- und kulturgebundenes Konstrukt menschlichen Handelns verstehen

In anspruchsvoller Weise können Sie nicht nur die Hauptepochen der europäischen Geschichte - Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit sowie Neueste Geschichte - studieren. Dort und in Teildisziplinen wie Vergleichende Landesgeschichte, Geschichte Lateinamerkas, Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Theorie und Didaktik der Geschichte werden Sie darüber hinaus lernen, einen intensiven und interdisziplinären Dialog zu aktuellen Forschungsthemen zu führen. Zudem können Sie im Laufe des Studiums in Eichstätt individuelle Schwerpunkte setzen. Sie lernen, von konventionellen Sichtweisen Abstand zu nehmen, eigene Schlüsse zu ziehen und immer wieder den Bezug zum Hier und Heute herzustellen.

Auslandssemester an einer der zahlreichen Partneruniversitäten der KU und die Teilnahme an internationalen Programmen, Workshops und Tagungen ermöglichen Ihnen eine Erweiterung Ihres Horizonts und sind Grundlagen für einen sicheren Weg in die berufliche Zukunft. Die Berufsperspektiven für Historiker/innen sind nicht auf die Forschung oder das Lehramt beschränkt. Sie können in weitere Praxisbereiche führen, darunter Geschichtsvermittlung/Geschichtskultur in Medien, Musee, Archiven etc., sowie in viele andere Felder, darunter auch in die Wirtschaft oder Politik.

Bei Fragen zum Studium der Geschichte an der KU Eichstätt-Ingolstadt nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Fachsprecher Geschichte
Prof. Dr. Friedrich Kießling
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
friedrich.kiessling(at)ku.de

Studienberatung Geschichte
Ursula Soyez, M.A.
Koordination und Studienberatung
koordination-geschichte(at)ku.de

Interdisziplinärer Bachelorstudiengang, flexibles Profil

Das flexible Profil des interdisziplinären Bachelorstudiengangs der KU erlaubt eine individuelle Studiengestaltung, zugeschnitten auf persönliche Interessen und berufliche Ziele. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Geschichte kann als Hauptfach, Nebenfach oder im Studium Individuale studiert werden*. Grundsätzlich sind Haupt- und Nebenfächer frei kombinierbar. Durch ergänzende Praktika können sich Studierende optimal für den Berufseinstieg oder ein weiterführendes Studium qualifizieren.

Weitere Informationen zum Geschichtsstudium im Rahmen des flexiblen Profils (Studienbeginn ab WS 2014/15) finden Sie hier

Studierende mit Studienbeginn bis einschließlich Wintersemester 2013/14 finden Informationen hier

 

* Die Sprachregelung "Haupt- und Nebenfach" wurde der besseren Verständlichkeit halber gewählt auch wenn die Prüfungsordnung diese Begriffe nicht verwendet. Hauptfach bedeutet, die BA-Arbeit wird in diesem Fach geschrieben, Nebenfach bedeutet, die BA-Arbeit wird in einem anderen Fach geschrieben.

Interdisziplinärer Masterstudiengang, flexibles Profil

Das flexible Profil des interdisziplinären Masterstudiengangs der KU bereitet auf einen Berufseinstieg beziehungsweise eine wissenschaftliche Weiterqualifikation in einem Promotionsprojekt vor. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Auch hier kann Geschichte als Hauptfach*, Nebenfach oder im Studium Individuale mit freien Kombinationsmöglichkeiten wie z.B. mit Europäischer Ethnologie/Volkskunde studiert werden. Doktoranden der Geschichte werden von der Graduiertenakademie der KU beim Erwerb von zusätzlichen Schlüssel- bzw. Fachqualifikationen unterstützt.

Weitere Informationen zum Geschichtsstudium im flexiblen Profil des interdisziplinären Masterstudienganges (Studienbeginn ab Wintersemester 2014/15) finden Sie hier.

* Die Sprachregelung "Haupt- und Nebenfach" wurde der besseren Verständlichkeit halber gewählt. Hauptfach bedeutet, die MA-Arbeit wird in diesem Fach geschrieben, Nebenfach bedeutet, die MA-Arbeit wird in einem anderen Fach geschrieben.

Geschichte im Lehramtsstudiengang

Im Rahmen des bundesweit anerkannten Eichstätter Konzeptes Lehramtplus kann Geschichte praxisnah für das Lehramt für alle Schularten studiert werden. Die gleichzeitige Qualifikation zum Bachelor of Arts bzw. Master of Arts im lehramtsgeeigneten Bachelor- bzw. Masterstudiengang ermöglicht einen Berufseinstieg unabhängig von schulischen Einstiegschancen auch in außerschulischen Berufsfeldern.

Weitere Informationen zum Geschichtsstudium im Rahmen von Lehramtplus finden Sie hier.

Profil "Kultur und Medien" im interdisziplinären Bachelor- oder Masterstudiengang

Auch im Profil "Kultur und Medien " kann Geschichte sowohl auf Bachelor- als auch Masterniveau studiert werden. Im Profilbereich "Kultur und Medien" können kultur- und kommunikationswissenschaftliche sowie methodische Kompetenzen erworben werden. Die Studiengänge bereiten auf einen Berufseinstieg im Bereich der Medien vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.