Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachbereiche und Lehrstühle  Politikwissenschaft  Apl. Professoren und Privatdozenten  Prof. Dr. Birgit Enzmann

Prof. Dr. Birgit Enzmann

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

85072 Eichstätt

birgit.enzmann(at)ku.de

Sprechstunde: vor den Veranstaltungen

Nächste Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2018

HS Marsilius von Padua

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Biographie:

  • 1985- 1990 Studium der Politikwissenschaft und Diplom- Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt und der Ludwig- Maximilians- Universität München;
  • 1990- 1991 wiss. Mitarbeiterin an der Justus- Liebig- Universität Gießen im Bereich Fachjournalistik/ Didaktik der Geschichte im Forschungsprojekt "Nachrichtengebung";
  • Promotion zum Dr. phil. an der Katholischen Universität Eichstätt (KU);  
  • 1997- 2000 wiss. Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Tele21" an der Professur Soziologie III der Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der KU;
  • 2001 bis 2009 wiss. Assistentin, bzw.  akad. Oberrätin am Lehrstuhl für Politikwissenschaft II der Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der KU;
  • seit 2009 Privatdozentin für Politikwissenschaft an der KU;
  • seit 1.10.2012 außerplanmäßige Professorin an der KU;
  • 2013 bis 2015 Wissenschaftliche Referentin einer Fraktion im Bayerischen Landtag.

Monographien:

  • Birgit Lange: Medienpolitik des Völkerbundes. Schriften der Deutschen Gesellschaft für COMNET, Bd. 9. Konstanz (Konstanzer Universitätsverlag) 1991.
  • Franz Borkenau als politischer Denker. Beiträge zur Politischen Wissenschaft, Band 93. Berlin (Duncker & Humblot) 1996.
  • Der demokratische Verfassungsstaat. Zwischen Legitimationskonflikt und Deutungsoffenheit. Wiesbaden 2009.
  • Der Demokratische Verfassungsstaat. Entstehung, Elemente, Herausforderungen. Lehrbuch. Wiesbaden 2012.

Herausgeberschaften:

  • Handbuch Politische Gewalt. Formen, Ursachen, Legitimation, Begrenzung. Wiesbaden 2013.

Weitere meiner Publikationen finden Sie im Publikationsserver Ku.edoc.

Schwerpunkte in der Forschung:

Demokratietheorie, Extremismus, Grund- und Menschenrechte, Verfassungsstaatlichkeit, Ideengeschichte des 17. bis 20. Jh.

Schwerpunkte in der Lehre:

Rechts- und Verfassungsstaatlichkeit, Zeitgenössische Demokratietheorien, Vertragstheorien, Elitentheorie, Feministische Politische Theorie, Theorien unbeschränkter Herrschaft, Moderne Politische Theorie.