Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachbereiche und Lehrstühle  Politikwissenschaft  Politische Theorie  Mitarbeiter

Biographie

Prof. Dr. Dr. Manfred Brocker

  • 2014-2016: Fellow am Collegium Helveticum, Universität Basel

  • seit 2012: Mitherausgeber der "Zeitschrift für Politik"

  • 2012-2014: Vizepräsident für Forschung und wiss. Nachwuchs an der KU Eichstätt-Ingolstadt (2009-2012 Mitglied des akad. Senats, 2009-2011 Mitglied des Hochschulrats, 2007-2013 Mitglied des Fakultätsrats)

  • September 2010: Gastdozent am Orient-Institut, Beirut

  • WS 2009/2010: Visiting Fellow, Princeton University, NJ, USA

  • Seit 2005: Inhaber des Lehrstuhls für Politikwissenschaft II: Politische Theorie und Philosophie an der KU Eichstätt-Ingolstadt (2007 bis 2015 zugleich Professor an der Hochschule für Politik in München)

  • WS 2004/2005: Otto von Freising-Gastprofessor an der KU Eichstätt-Ingolstadt

  • 2003-2004: Vertretung des Lehrstuhls für Politische Theorie und Philosophie am Geschwister-Scholl-Institut der Universität München

  • Sept. 2003 und 2007: DAAD-Gastdozent an der Sommerakademie des Inter University Center in Dubrovnik, Kroatien. 2008 Kursdirektor ebd.

  • 2003: Vertretung des Lehrstuhls für Politische Wissenschaft III (Politische Theorie) an der Universität Mannheim

  • 2002-2003: Fellow am Forschungsinstitut für Philosophie, Hannover

  • 2002: Habilitation und Verleihung der venia legendi für Politikwissenschaft (Universität zu Köln)

  • 1997/1998: Visiting Fellow am Department of Political Science der Yale University, New Haven, USA

  • 1994-2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Politische Wissenschaft der Universität zu Köln (Lehrstuhl für vergleichende Regierungslehre und politische Theorie)

  • 1993: Promotion zum Dr. rer. pol. (Politikwissenschaft) (s.c.l.)

  • 1991: Preis der Universität zu Köln (für die Dissertation "Arbeit und Eigentum")

  • 1990: Promotion zum Dr. phil. (Philosophie) (s.c.l.)

  • 1986-1990: Promotionsstudium der Politischen Philosophie und Theorie in Oxford (1988/1989) und Köln

  • 1982-1984, 1989-1992: Studium der Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität zu Köln; Dipl. Volkswirt (1992)

  • 1979-1986: Studium der Philosophie, Deutschen und Romanischen Philologie (Spanisch) an der RWTH Aachen und der Universität zu Köln (M. A., 1986)

Außerdem:

  • Seit 1990: Interviews und Hintergrundanalysen (ORF, Deutschlandfunk, Deutsche Welle, Dom-Radio Köln, Südwestrundfunk, Bayerischer Rundfunk, Radio Bremen, Westdeutscher Rundfunk; Hessischer Rundfunk; Wiener Zeitung; Rheinischer Merkur, Tagesspiegel u. a.)

  • Mitbegründer und Sprecher des Arbeitskreises "Politik und Religion" der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) (2000 - 2006)

  • Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Bayerischen Zentrums für Politische Theorie und des Bayerischen Promotionskollegs Politische Theorie

  • Stipendien und Drittmittel der DFG (1998, 1999, 2000, 2004/2005, 2009, 2010, 2011), der Thyssen-Stiftung (2008), des German Marshall Fund of the United States (1997-1998), des John F. Kennedy-Instituts der FU Berlin (1997), der Dr. Meyer-Struckmann-Stiftung (1991-1994), der Studienstiftung des deutschen Volkes (1987-1990), des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (1987, 1988), der Graduiertenförderung des Landes NRW (1987)

  • Druckkostenzuschüsse der DFG (2004), der Freunde und Förderer der Universität zu Köln e. V. (1997), der Boehringer Ingelheim-Stiftung für Geisteswissenschaften (1992, 1995, 1997, 2001)