Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachgebiete  Volkskunde  Studium  Bachelor  

BA Europäische Ethnologie/Volkskunde

Das Studium zielt auf eine grundständige Ausbildung mit dem Erwerb inhaltlicher, methodischer und theoreti­scher Kompetenzen. Es wird grundlegendes Wissen über die historischen Entwicklun­gen, die zentralen Forschungsfelder und Methoden sowie kulturtheoretische Konzepte der Europäi­schen Ethnologie / Volkskunde erworben.

Die Studierenden sollen kenntnisreiche Einblicke in die Vielfalt und Komplexität von Kulturen in Europa und deren Phänomene gewinnen – und zwar in ihren historischen Entwicklungen, ihren sozialen Verhältnissen und ihren regionalen Ausprägungen. 

Zudem erhalten sie erste Einsichten in das Verständnis von inter- wie transkulturellen und -religiösen Rezeptions-, Transfer- und Transfor­mationsprozessen der europäischen Moderne in gesellschaftlichen und kulturellen Feldern.

Im Laufe des Studiums vertiefen sie diese an ausgewählten Themenbereichen und Forschungsfel­dern (u.a. Brauch- und Ritualforschung, Religions- und Frömmigkeitsforschung, Erzählforschung, Migrationsforschung, Geschichte von Wissensmilieus, Sozialgeschichte regionaler Kulturen, Materielle Kultur und ihre Repräsentation).

Damit wird zum einen auf eine grundständige Ausbildung von fachwissenschaftlicher Praxiskompetenz (Interaktions- und Teamfähigkeit in Recherche- und Arbeitspraxen sowie Präsentati­onsformen von Wissen) gezielt, die befähigt, die akademische Ausbildung in einem Masterstudi­engang fortzusetzen. Zum anderen wird der Erwerb v.a. sozialer, kommunikativer und interkultureller Kompetenzen durch eine reflexive Kulturanthropologie (Probleme erkennen, Kritikfähigkeit, Selbstreflexivität) angestrebt, die für zahlreiche Berufsfelder qualifiziert.

 

BA Europäische Ethnologie/Volkskunde im Fach 1
BA Europäische Ethnologie/Volkskunde im Fach 2

 

im Rahmen des interdisziplinären Bachelorstudiengangs oder dem Studienkonzept Kultur und Medien