Sie befinden sich hier: KU.de  Hochschuldidaktik  

Hochschuldidaktik an der KU – Ein Thema für FH und Universität

Um allen Lehrkräften die Möglichkeit zur didaktischen Weiterbildung zu bieten, steht allen lehrend Tätigen der KU das hauseigene Kursprogramm kostenfrei zur Verfügung (Informationen zur Reisekostenerstattung finden Sie hier). Alle hochschuldidaktischen Angebote dienen der Entwicklung didaktischer Lehr- und Beratungskompetenzen. Die Themenschwerpunkte und Formate variieren daher je nach Bedarf. Zudem werden die uniintern vorhandenen Möglichkeiten genutzt und das Programm durch eine Reihe von Kooperationen mit verschiedenen anderen zentralen Einrichtungen und Stellen ergänzt:

Kooperationsveranstaltungen sind i.d.R. Bestandteil des regulären Kursprogramms und dort gesondert
ausgewiesen. (Programm: Seminare KU)

Darüber hinaus

  1. ist die KU seit Beginn des Jahres 2004 mit den bayernweiten Aktivitäten zur didaktischen Fortbildung der Lehrkräfte an Universitäten vernetzt. Zunächst beteiligte sich die KU im Rahmen des Programms "Profilehre", jetzt ist sie assoziierter Partner im Rahmen des Programms ProfiLehrePlus. (Programm: Seminare PLP)

  2. besteht seit 2011 ein Abkommen mit dem Didaktikzentrum (DIZ) der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Ingolstadt, das Mitgliedern der beiden Fachhochschulfakultäten der KU die Teilnahme an Kursen des DIZ ermöglicht. (Programm: Seminare DIZ)


Das gesamte Angebot dieses Netzwerks konzentriert sich auf die Kompetenzbereiche, die unmittelbar das Lehren und Lernen von Hochschuldozierenden betreffen.

Bei Besuch hinreichend vieler Veranstaltungen kann das "Zertifikat Hochschullehre Bayern" erworben werden. Orientiert an internationalen Standards dient dieses als formaler Nachweis über hochschuldidaktische Kompetenzen und gilt damit als anerkannter Beleg individueller pädagogisch-didaktischer Qualifikationen.