Sie befinden sich hier: KU.de  International  Outgoing - Wege zum Auslandssemester  Stipendien  Förderung der Internationalisierung für Outgoing Studierende  

Förderung der Internationalisierung für Outgoing Studierende

Im Jahr 2017 bietet die KU für fachlich geeignete und bedürftige Outgoing Studierende an der KU folgende Fördermöglichkeiten an: Stipendium zur Förderung der Internationalisierung (Reisenkostenstipendien). Dieses Stipendium stammt aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

HINWEIS: Aufenthalte im deutschsprachigen Raum werden nicht gefördert.

Stipendienleistung:

einmaliger Reisekostenzuschuss in Höhe von € 250 für je eine Hin- und Rückreise innerhalb Europas und € 500 für je eine Hin- und Rückreise außerhalb Europas (also € 500 bzw. € 1000).

Voraussetzungen:

  • Fachliche Eignung
  • Persönliche Eignung
  • Sie haben die Höchstförderdauer (36 Monate) für dieses Stipendium noch nicht überschritten.
  • Sie sind während des Förderzeitraums an der KU (Campus Eichstätt oder Campus Ingolstadt) immatrikuliert.
  • Fortgeschrittenes Studium mit guten Studienleistungen (ab 3. Semester)
  • Bedürftigkeit

Notwendige Unterlagen:

  • Unterschriebenes Antragsformular
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Leistungsnachweis oder Transcript of Records
  • Tabellarischer Lebenslauf (1-2 Seiten) in deutscher Sprache
  • 1-seitiges Motivationsschreiben 
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit

Bewerbungsfrist:

  • 1. März 2017

Schicken Sie Ihre vollständige Bewerbung als PDF (eine Datei!) an:

KU International Office
outgoingku.de
Betreff: Stipendium: Förderung der Internationalisierung


Beachten Sie bitte, dass wir nur vollständige Bewerbungen annehmen, die als eine einzige PDF-Datei geschickt werden.

Beachten Sie bitte Folgendes:

Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Bewerber können zu persönlichen Gesprächen eingeladen werden. Die Bewerber werden schriftlich über das Auswahlergebnis informiert. Einzelbegründungen für Förderungen oder Ablehnungen werden nicht gegeben.

Bedürftig im Sinne der Richtlinien ist, wer folgende Einkommensgrenzen nicht überschreitet:

    Bruttoeinkommen jährlich:

  • Antragsteller (eigenes Einkommen): 15.000 €
  • Jedes unterhaltsberechtigte Kind: 8.000 €
  • Einkommen im Sinne des Programms sind z.B. Einnahmen aus eigener Erwerbstätigkeit, Unterhaltsleistungen Dritter (insbesondere der Eltern), weitere Stipendien usw.

Download