Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für KU-Mitglieder  Veranstaltungen  Einzelansicht

Termine

Vortrag „How to empower Refugee women and other vulnerable women“ – Fatuma Musa Afrah

Am Freitag, 9. März um 19:30 Uhr, veranstaltet das Zentrum Flucht und Migration gemeinsam mit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt einen Vortragsabend zum Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen im Rahmen der Ausstellung „Stolen Girls“ in der ehemaligen Johanniskirche in Eichstätt.

In ihrem Vortrag "How to empower Refugee women and other vulnerable women" spricht Fatuma Musa Afrah (Fadhumo) über Einschränkungen persönlicher Rechte und Freiheiten von Frauen weltweit. Fadhumo möchte diese Probleme fehlender Gleichberechtigung ansprechen und aufzeigen, wie man Frauen helfen kann, ihre Rechte zu verstehen und einzufordern.

Fadhumo selbst stammt aus Somalia. Als Kind migrierte sie mit ihrer Familie nach Kenia. 2015 kam sie nach Deutschland. Als studierte Expertin für Entwicklung und Gender Studies arbeitet sie derzeit freiberuflich als Sprecherin und Beraterin unter anderem für Politik und Internationale Organisationen im Bereich Migration, Menschenrechte, Integration und Empowerment von Frauen.


Alle Interessierten sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zu Ausstellung und Vortrag unter ku.de/zfm

Datum: Freitag, 09.03.18  Uhrzeit: 19:30 -  21:30
Veranstalter: Zentrum Flucht und Migration; Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der KU 
Ort: Johanniskirche Eichstätt