Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für KU-Mitglieder  Veranstaltungen  Einzelansicht

Termine

Forum K'Universale: "Der Euro: Chancen, Probleme und Perspektiven eines europäischen Projekts"

Referent:

Prof. Dr. Frank Zschaler
(Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, KU)

Die Einführung des Euro als gemeinsame Währung von elf europäischen Staaten zum 1. Januar 1999 war mit großen politischen und wirtschaftlichen Erwartungen verbunden. Insbesondere sollte damit die Integration vertieft und ein Schritt in Richtung europäischer Bundestaat gegangen werden. Kritiker beurteilten das Projekt bereits vor seiner Einführung als übereilt und warnten vor zu erwartenden wirtschaftlichen und politischen Verwerfungen. Die europäische Staatsschuldenkrise, die auch eine Folge der Weltfinanz- und Wirtschaftskrise von 2007-2009 war, deckte institutionelle Konstruktionsfehler des Euro-Systems auf. In den kontroversen politischen Debatten über Hilfen für überschuldete Euro-Staaten stellten populistisch-national argumentierende Parteien und Gruppierungen nicht nur die gemeinsame Währung, sondern den europäischen Einigungsprozess insgesamt in Frage. Obwohl der Euro seit den Herausforderungen von Flucht und Migration nicht mehr im Fokus steht, hat sich die Europa-Kritik unterschiedlichster Akteure weiter verschärft. Dennoch bleibt die Europäische Union der wichtigste Garant für die europäische Friedensordnung. Auch politisch und wirtschaftlich gibt es keine vernünftige Alternative zur Vertiefung der europäischen Integration und zur gemeinsamen Währung. Im Vortrag wird der Weg zur europäischen Währungsunion nachgezeichnet und neben den aktuellen Problemen die Chancen und Perspektiven der Gemeinschaftswährung diskutiert.

Über das diesjährige "Forum K'Universale":
Im Studienjahr 2018/19 beschäftigt sich das Forum K’Universale mit dem Thema „Europa?!“. Europa durchläuft derzeit eine Situation der Krise und des Umbruchs, die sowohl die politische Ebene der Europäischen Union wie auch die kulturellen Gemeinsamkeiten Europas betreffen, wobei auch der Bezug auf einen „europäischen Wertehorizont“ immer wieder eine wichtige Rolle spielt. Wenn es richtig ist, dass das Konzept „Europa“ derzeit grundlegende Fragen aufwirft, dann liegt darin zugleich die Chance, es neu zu diskutieren und zu definieren. Die Referentinnen und Referenten der Vortragsreihe „K‘Universale“ werden diese Herausforderung aus den unterschiedlichsten Erfahrungsbereichen und Zugangsweisen ihrer Disziplinen beleuchten.

Weitere Information zum Programm der Reihe unter www.ku.de/kuniversale.

Datum: Montag, 12.11.18  Uhrzeit: 18:15 -  19:45
Veranstalter: KU 
Ort: Hörsaal 201, Kollegiengebäude A