Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

29.01.18

Arbeitstreffen des ZLB mit katholischen Real-, Wirtschafts- und Fachoberschulen

Nach einer Konferenz mit Schulleitungen katholischer Gymnasien im vergangenen September 2017 lud das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der KU nun Schulleitungen katholischer Real-, Wirtschafts- und Fachoberschulen zu einem weiteren Arbeitstreffen nach Eichstätt ein. Zu Gast waren dabei auch Vertreterinnen des Katholischen Schulwerks sowie der Stiftungsvorstand der Maria-Ward-Stiftung Aschaffenburg-Würzburg. Im Fokus stand eine engere Zusammenarbeit zwischen den katholischen Schulen und der KU.


Foto: Schulte Strathaus/upd

Im Anschluss an eine Campustour stellte Dr. Christian Klenk (Leiter der Stabsabteilung Entwicklung und Kommunikation) den Vertreterinn und Vertretern von 14 Schulen in Trägerschaft der Kirche und Ordensgemeinschaften aktuelle Arbeits- und Forschungsfelder der KU vor. Prof. Dr. Rainer Wenrich und Birgit Langer präsentierten für das ZLB ihr Konzept einer „Lehrerbildung 4.M“ („M“ steht dabei für „Mensch), welches das Thema der digitalen Transformation im Bildungswesen transportiert und dabei mit Blick auf die Anwendungs- und Reflexionsebene digitaler Medien den Menschen im Zentrum der Auseinandersetzung fokussiert. Claudia Leitzmann, Mitarbeiterin im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, bereicherte das Tagungsprogramm mit dem Bereich „Service Learning an Schulen“. Im Rahmen eines Workshops erörterte sie mit den Schulleitungen dessen Relevanz und Einsatzgebiete.

 

In einem abschließenden Gedankenaustausch signalisierten die Schulleitungen und das Katholische Schulwerk ihre Bereitschaft, die Zusammenarbeit mit der KU in den Bereichen Unterricht, Fortbildung und Forschung weiter zu entwickeln.