Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

29.05.18

Ausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis

Der Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina) gibt mit einer Ausstellung Einblick in die 32 Titel, die heuer für den im Oktober zu verleihenden Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert sind.


Bis zum 15. Juni werden im Foyer der Zentralbibliothek (Universitätsallee 1, Eichstätt)die Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch sowie die nominierten Titel der Jugendjury vorgestellt. Der seit 1956 jährlich verliehene Preis zeichnet herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur aus. Er bietet damit eine wichtige Orientierungshilfe auf dem Buchmarkt und unterstützt Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu mündigen Leserinnen und Leser. Die Kritikerjury, bestehend aus neun erwachsenen Juroren, vergibt den Deutschen Jugendliteraturpreis in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Parallel dazu verleiht die Jugendjury ihren eigenen Preis. Sie setzt sich aus sechs über die Bundesrepublik verteilten Leseclubs zusammen. Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird vom Arbeitskreis Jugendliteratur e.V. verliehen und vom Bundesfamilienministerium gestiftet.