Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

11.06.13

Eröffnungskonferenz des Graduiertenkollegs „Philosophie des Ortes“

Ein öffentlicher Abendvortrag des Medientheoretikers Prof. Dr. Stephan Günzel am Donnerstag, 13. Juni, ist Auftakt einer Konferenz, mit der die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) das neue Graduiertenkolleg „Philosophie des Ortes“ eröffnet. Günzel ist Professor für Medientheorie an der Berliner Hochschule für Gestaltung und wird über das Thema „Vom Raum zum Ort – und zurück“ referieren. Sein Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im Raum KAP 209 des Kapuzinerklosters (Kapuzinergasse 2, Eichstätt).


Foto: Fotalia.de

Was ist ein Ort? Welche Rolle spielt er für unsere Wahrnehmung der Welt, wie bestimmt er kulturelle Erfahrungen und soziale Beziehungen? Welche Rolle spielen Orte angesichts von großräumigen Migrationsbewegungen, einer globalisierten Arbeitswelt und modernen Kommunikations- und Transportmitteln? Solch grundlegenden Fragen widmet sich das neu eingerichtete Graduiertenkolleg „Philosophie des Ortes“ der KU. Es bietet Nachwuchswissenschaftlern die Gelegenheit zum wissenschaftlichen Austausch sowie persönlichen Forschungsfreiraum mit Angeboten zur inhaltlichen und methodischen Fortbildung und Beratung. Das Graduiertenkolleg will exzellente Projekte zusammenführen, um zu einer ortsbezogenen Grundlagenreflexion der Kulturwissenschaften beizutragen.

Die Eröffnungskonferenz wird am 14. und 15. Juni fortgesetzt und steht interessierten Teilnehmern offen. Details zum Programm sowie zum Forschungsprofil des Graduiertenkollegs finden sich unter www.ku.de/forschung/internationales-promotionskolleg-eichstaett-ingolstadt/graduiertenkollegs/.