Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

03.05.18

„Suche Frieden“: KU beim Deutschen Katholikentag in Münster

Vom 9. bis 13. Mai ist Münster Gastgeber für den Deutschen Katholikentag unter dem Leitwort „Suche Frieden“, auf dem auch die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt vertreten sein wird. Katholikentage sind Großereignisse mit über 160-jähriger Tradition. Sie finden alle zwei Jahre statt – jeweils in einer anderen Stadt. Für fünf Tage kommen Zehntau-sende Katholiken und Gläubige aller Konfessionen und vieler Religionen aus Deutschland, Europa und der Welt zusammen, um gemeinsam zu beten, zu diskutieren und zu feiern. Gottesdienste, große und kleine Podien, Werkstätten, Konzerte, Ausstellungen, Theater und vieles mehr erwarten die Besucher.


Die KU wird mit einem Infostand auf der Kirchenmeile über das Studienangebot und die Aktivitäten der KU in Lehre und Forschung informieren. Bei der Kirchenmeile vor dem Schloss mitten in Münstern werden sich mehr als 350 Einrichtungen und Initiativen präsentieren. Die Besucher des Katholikentages finden die KU im Bereich „Wissenschaft und Bildung“ am Stand "WB 18". Studierende der Theologischen Fakultät werden darüber hinaus am Stand des Katholischen-Theologischen Fakultätentages (WB 07) mitwirken, an einem weiteren Gemeinschaftsstand religionspädagogischer Studiengänge (WB 05) sind ebenfalls Eichstätter Studentinnen und Studenten beteiligt.

Auch im weiteren Programm des Katholikentages finden sich Beiträge der KU: Am Donnerstag, 10. Mai, wird der Liturgiewissenschaftler Prof. Dr. Florian Kluger den Workshop „An Gottes Segen ist alles gelegen: Segensfeiern als Lebenshilfe – Segensfeiern für Neugeborene“ anbieten. Dr. Peter Wendl vom Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft der KU referiert am 11. Mai zum Thema „Wann kommt Papa/Mama wieder? Familienherausforderung Auslandeinsatz der Bundeswehr“. Am Samstag, 12. Mai, gehört außerdem Dr. Simone Birkel (Dozentin für Jugend- und Schulpastoral an der Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit) zum Podium der Diskussionsrunde „Unsere Synode, unsere Themen! Anliegen junger Menschen für die Jugendsynode“.

Das ausführliche Programm des Katholikentages gibt es online unter
www.katholikentag.de