Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

21.12.17

Wissenschaft im Gespräch: Sprachlichkeit und Dialog

Am Mittwoch, 10. Januar 2018, geht es weiter mit der Vortragsreihe „Wissenschaft im Gespräch“, die das Zentrum Flucht und Migration gemeinsam mit dem Zentrum für Forschungsförderung veranstaltet. Im Zentrum stehen dieses Mal „Sprachlichkeit und Dialog“.


Prof. Dr. Jens Kratzmann (Soziale Arbeit) spricht zum Thema  „Mehrsprachig aufwachsende Kinder im Kindergarten“. Kratzmann erforscht in einem vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekt, welche Faktoren für eine gelingende mehrsprachliche Entwicklung von Kindergartenkindern bedeutsam sind. Ziel ist es herauszufinden, welche Maßnahmen in Kindertageseinrichtungen umsetzbar sind und welche Bedeutung diese für die Kinder und deren Familien haben.

Anschließend wird Prof. Dr. Joachim Thomas (Psychologie) über „Befragung ohne Worte“ referieren. Unter seiner Leitung entwickeln Psychologen der KU eine Form der Befragung, die ausschließlich Bildsprache verwendet, damit Lehrer von Berufsintegrationsklassen trotz Sprachbarrieren mehr über die persönlichen Voraussetzungen von jungen Asylbewerbern und Flüchtlingen erfahren können.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Foyer des International House, Marktplatz 7, Eichstätt, und endet gegen 20.30 Uhr. Nähere Infos und das komplette Programm sind im Internet unter www.ku.de/zentrum-flucht-und-migration/dialog-transfer/akademischer-dialog/ zu finden.