Sie befinden sich hier: KU.deFakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  

Honorarprofessor Dr. Benno Kügel

Honorarprofessur

  • Anschrift:Honorarprofessor Dr. Benno Kügel

    Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
    Monitoring, Hydrologie, Warndienste

    Auf der Schanz 26
    85049 Ingolstadt

    Raum:
    Telefon:
    E-Mail:
    -/-
    +49 841 3705-243
    benno.kuegel[at]wwa-in.bayern.de

Sprechstunde

Vorlesungszeit:nach Vereinbarung
Außerhalb d. Vorlesungszeit:nach Vereinbarung

Arbeits- und Interessenschwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte

  • Wasserwirtschaft und Gewässerschutz
  • Fließgewässer- und Seenlimnologie, Fischbiologie
  • Biologisch-chemisches Monitoring und ökologische Zustandsbewertung
  • Fließgewässerrenaturierung und Gewässerrestaurierung
  • EG-Wasserrahmenrichtlinie

Schwerpunkte in der Praxis

  • Biomonitoring mit Bioindikatoren, biologisch-chemische Gewässeruntersuchungen
  • Wassermanagement und Ökosytemare Sanierungskonzepte für Fließgewässer
  • Hydromorphologie von Fließgewässern
  • Biologische Durchgängigkeit an Querbauwerken
  • Kolmation der Gewässersohle und des Hyporheischen Interstitials
  • Implementierung der EG-Wasserrahmenrichtlinie

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang

06/2016Ernennung zum Honorarprofessor an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
seit
10/1997
Lehrbeauftragter an der Universität Eichstätt-Ingolstadt, Physische Geographie:
Vorlesung mit  Exkursionen, Limnologie und Wasserwirtschaft I und II für Diplom- und Lehramtsstudiengang; seit 04/2009 Modul Gewässerkunde (Limnologie und Wasserwirtschaft) für das Bachelor- und Lehramtsstudium
seit 2013Mitglied der Monitoring and Assessment Expert Group der
ICPDR (International Commission for the Protection of the Danube River)
IKSD (Internationale Kommission zum Schutz der Donau)
seit 2008Fachbereichsleiter Gewässeraufsicht am Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
für die Sachgebiete Industrieeinleitungen, Chemielabor, Biologie und Hydrologie
2006-2011Ökologische Projektleitung für das Projekt Dynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt  (DAD)
seit 2011Kooperation mit dem Aueninstitut Neuburg im Rahmen des Monitorings
und der Projektsteuerung von DAD
seit 2001Koordinator zur Implementierung der EG-Wasserrahmenrichtlinie
(Monitoring, Maßnahmenprogramm, Managementpläne) 
seit 1993 Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
Sachgebietsleiter Biologie mit Biologielabor, Gewässergütekartierungen
1989-1993

Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft München

BMFT-Projekt: Modellhafte Erarbeitung eines ökologisch begründeten

Sanierungskonzeptes kleiner Fließgewässer, Beispiel Vils/Opf.

1989Post-doc an der University of British Columbia, Vancouver, Kanada
1988-1989Institut für Forschung und Technologie Regensburg,                      
Restaurierung eutrophierter Seen, Verfahrensentwicklung
1988Promotion zum Dr.rer.nat an den Universitäten Freiburg i.Br. und  München (LMU)
Dissertation: Untersuchungen zur Entwicklung von Forelleneiern in versauerten Gewässern
1985-1987

Institut für Zoologie und Hydrobiologie, LMU München

Biologisch-chemische Untersuchungen zur Gewässerversauerung

1979-1984Diplom-Hauptstudium Biologie / Limnologie, Universität Freiburg i.Br.,                 Abschluss: Diplom Biologe
1977-1979Biologie, Grundstudium, Universität Erlangen-Nürnberg , Vordiplom

ausgewählte Fachvorträge

  • Kügel, B. (2016). River and floodplain restoration on the upper Danube by re-establishing length connectivity and ecological flooding. International Conference Water resources and wetlands conference, Tulcea, Rumänien, 7.-10.9.2016
  • Kügel, B. (2016). River and floodplain restoration on the upper Danube by re-establishing length connectivity and ecological flooding.  SER (Society for Ecological restoration) - Europe Conference 2016, 22.-26.8.16 Freising, TUM.
  • Kügel, B. & Sengl, M. (2015): 3. Internationale Donaumessfahrt – Joint Danube Survey (JDS) 3. DGL (Deutsche Gesellschaft für Limnologie) – Tagung 2015, 21.-25.9.2015, Universität Duisburg-Essen.
  • Kügel, B. &  Sengl, M. (2015): Auf den Spuren der blauen Donau – Ergebnisse der  3. Internationalen Donaumessfahrt – Joint Danube Survey (JDS 3).  Dienstbesprechung Techn. Gewässeraufsicht – qualitativ 2015,  Landesamt für Umwelt/StMUV Bayern, 9./10.Juni, Feuchtwangen.
  • Kügel, B.  (2014): Stream Restoration in Bavaria - Strategies, Concepts and Examples. University of Maine, Bangor USA, May 21, 2014.
  • Kügel, B. (2014): Biologischen Durchgängigkeit im Kontext der EG-Wasserrahmenrichtlinie. DWA-Seminar Fischaufstiegsanlagen in Planung und Praxis, Salgen/Allgäu, 8.Apr.2015.
  • Kügel, B. (2013): River and floodplain restoration on the upper Danube by re-establishing length connectivity and ecological flooding. Symposium for European Freshwater Sciences (SEFS), Münster 1.-5. Juli 2013.
  • Kügel, B. (2013): Hydromorphologische Maßnahmen an der Donau. Dienstbesprechung Techn. Gewässeraufsicht – qualitativ 2015, Landesamt für Umwelt/StMUV Bayern, 14./15.Mai 2013 Feuchtwangen
  • Kügel, B. (2012): Water Management in Bavaria. Wassernachbarschaften Bayern-Polen-Ukraine, Project Meeting, Kiew/ Winnice,  Ukraine, 10./11.Dez. 2012.
  • Kügel, B. (2012): Die Europäische  Wasserrahmenrichtlinie: 1.Inhalte, Ziele. Zeitplan, 2. Monitoring und Bewertung, 3. Umsetzungsbeispiele auf regionaler Ebene. Dialogue on Sustainability, WIF, Katholische Universität Eichstätt, 9.Nov. 2012.
  • Kügel, B. (2012): Monitoring and Assessment of Water Bodies based on biological indicators according to EG-Water Framework Directive (WFD). Chinesische Delegation am Landesamt für Umwelt, München 25. Apr. 2012.
  • Kügel, B. (2011): Räumliche und zeitliche Variabilität des ökologischen Zustandes. Dienstbesprechung Techn. Gewässeraufsicht – qualitativ 2015, Landesamt für Wasserwirtschaft/StMUV Bayern, 10./11. Mai 2011, Feuchtwangen.
  • Kügel, B. (2010): Revitalisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt. Plenarvortrag auf der  DGL (Deutsche Gesellschaft für Limnologie) -Tagung, Bayreuth,  27.Sept. 2010.
  • Kügel, B. (2010): Revitalisierung von Fließgewässern - Erfahrungen aus Bayern. Symposium Flussrevitalisierungen - Synergien zwischen Hochwasserschutz und Ökologie. Bern, Schweiz, 25.Nov.2010.
  • Kügel, B. (2010): The European Water Framework Directive. Ministry of Fisheries and Oceans, Moncton, Canada Aug 25, 2010.
  • Kügel, B. (2010): Water Management and Social Difficulties in NW-China, Tarim River Basin. Biological Station St. Andrews, N.B., Canada, Fisheries and Oceans, Aug 19, 2010.
  • Kügel, B. (2010): European Water Framework Directive (WFD). BMBF-Projektreise nach China, Xinjiang University, Urumqi/Xinjiang,  20.Feb.- 6.März 2010.
  • Kügel, B. (2007): Dynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt. DGL (Deutsche Gesellschaft für Limnologie) -Tagung 2007, Westfälische Wilhelms-Universität Münster 24.-28. Sept 2007.
  • Kügel, B. (2007):  1. Barriers in Streams of Bavarian District 10 – Survey  and Assessment regarding Biological Passability.  2. Water is Life, Water Management in Bavaria. 3. European Water Framework Directive. Sabbatical, Corvallis, Oregon, USA, Juni-Aug 2007, Environmental Protection Agency (EPA) and State University of Oregon.
  • Kügel, B. (1999): Altgewässermanagement für Altmühl, Ilm und Paar. Dienstbesprechung Techn. Gewässeraufsicht 1999, Landesamt für Wasserwirtschaft / StMUGV Bayern, München.
  • Kügel, B. (1999): Ökologisch begründetes Sanierungskonzept Kleiner Fließgewässer - Leitbild, Sanierungsziele, Maßnahmen. ANL-Lehrgang "Planung und Umsetzung der Renaturierung von Fließgewässern  dritter Ordnung",  Laufen,  26. Apr.1999.
  • Kügel, B. (1999): Ökologisch begründetes Sanierungskonzept kleiner Fließgewässer – Konflikt zwischen ökosytemarem Leitbild und fischereilicher Nutzung. SVK (Sachverständigen Kuratorium)-Fischereitagung, Potsdam 9./10.Feb. 1999.
  • Kügel, B. (1998): Baggerseenkataster der Region 10.  DGL (Deutsche Gesellschaft für Limnologie) -Tagung 1998, 28.Sept.-2.Okt.1998, Klagenfurt, Österreich.

Publikationen

  • SCHMID, M. & KÜGEL, B. (2015): Donauauendynamisierung - Monitoringbericht zur Untersuchung der Biokomponente Makrozoobenthos 2010 -2013. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
  • DOMKE, G. & KÜGEL, B. (2015): Donauauendynamisierung – Monitoringbericht  zur Untersuchung der Biokomponente Makrophyten / Phytobenthos 2010 – 2013. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
  • DEINDL, K., KÜGEL, B., ZAPF, T., SCHNEIDER, T. & GEISSLER, S. (2014). Dynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt. Auenmagazin 07, 4-9. Auenzentrum Neuburg a.D.
  • KÜGEL, B. & CYFFKA, B. (2012): Aquatic Biodiversity of the Tarim Ecosystem applied by Fish Diversity and Macro Invertebrates related to Ecosystem Function (ESF) and Ecosystem Services (ESS), SuMaRio- Milestone Report zur BMBF-Evaluation, Kath. Universität Eichstätt
  • KÜGEL, B. (2011): Sustainable Management of Water Resources. In: 2nd Environmental Performance Review for The Former Yugoslav Republic of Macedonia, United Nations Economic Commission For Europe, p115-134. United Nations New York and Geneva, 2011
  • KÜGEL, B. (2010): Revitalisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt. Bayreuther Forum Ökologie, Vol. 116 zur 26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie. Universität Bayreuth 2010
  • SCHMID, M. & KÜGEL, B. (2006): Donauauendynamisierung – Untersuchungsbericht 2005/2006 zur ökologischen Auswertung des Makrozoobenthos für den Zeller Kanal und Längenmühlbach. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
  • DOMKE, G. & KÜGEL, B. (2006) : Donauauendynamisierung – Untersuchungsbericht 2005/2006 zur Trophiegüte im Zeller Kanal und im Längenmühlbach. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
  • TRADLER, B. & KÜGEL, B. (2006): Das Querbauwerkskataster für Fließgewässer 3.Ordnung in der Region 10, Statusbericht. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
  • BINDER, W., BOHL, E., Fischer, F., GSCHLÖSSL, T., KÜGEL, B. & SPÖRL, H.P. (2003): Flüsse und Bäche - Lebensadern Bayerns, Spektrum Wasser 4, Bay. Landesamt für Wasserwirtschaft, München
  • KÜGEL, B. & Schmid, M. (2001): Gewässergütekartierungen mittels Makrozoobenthosindikation (Saprobienindex ) in Fließgewässern des tertiären Hügellandes und des Mittelgebirges der Frankenalb, Gewässergütekarten der Bay. Wasserwirtschaft, München, 1995-2001
  • RIEDMAYER, M. & KÜGEL, B. (2001): Gewässergütemodellierung Altmühl. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt 2001.
  • RIEDMAYER, M., KÜGEL, B., KAUL, U. & FORSTNER, S. (2001):Untersuchungen zur  “Abwasserentsorgung der Karstflächen zur Altmühl“, Gewässergütesimulation im Bereich Treuchtlingen / Dietfurt. Landesamt für Wasserwirtschaft, München 2001.
  • BITTL, T. & KÜGEL, B. (2001): Das Querbauwerkskataster für Fließgewässer 1. und 2. Ordnung in der Region 10. Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt.
  • ZIELHOFER, C. & KÜGEL,B. (2000): Quellkataster für den westlichen Landkreis Eichstätt. Kooperationsbericht der Katholischen Universität Eichstätt und dem Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt.
  • KÜGEL,B. & ROTT, T. (1998): Baggerseenkataster der Region 10, Tagungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Limnologie(DGL), Klagenfurt 1998.
  • ROTT, T. & KÜGEL, B. (1998): Limnologische Untersuchungen an 18 Baggerseen in der Donauaue. Bericht am Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt.
  • BERTHOLD, E. & KÜGEL, B. (1997): Altgewässermanagement für Altmühl, Paar und Ilm. Katasterbericht mit Revision 2005 am Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt.
  • BINDER, W., BRAUN, P., KÜGEL, B. & KRAIER, W. (1996): Ökologisch begründete Sanierungskonzepte kleiner Fließgewässer, Fallbeispiel Vils/ Oberpfalz. Schriftenreihe des Bay. Landesamtes für Wasserwirtschaft, Heft 26.
  • ROTT, T. & KÜGEL,B. (1996): Baggerseenkataster der Region 10, Untersuchungen zur Typologie der Baggerseen. Bericht am Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt.
  • KÜGEL, B. (1993): Ökologische Bewertung des Gewässerzustandes mittels aquatischer Bioindikatoren am Beispiel der Vils/Oberpfalz. In: Münchener Beiträge zur Abwasser-, Fischerei- u. Flußbiologie., Band 47. Oldenburg Verlag Müchen/Wien.
  • KÜGEL,B. (1992): Schwermetall und Pestizidbelastung in Fischen, Zoobenthos und Makrophyten der Vils/Oberpfalz. Endbericht Vilsprojekt des BayLfW, München.
  • KÜGEL, B. & KAMMERER, M. (1992): Einfache bakteriologisch-hygienische Parameter zur erweiterten Gewässergütebeurteilung an der Vils/Oberpfalz. In Korrespondenz Abwasser 12 (39), 1786-1794.
  • KÜGEL, B. & HOFFMANN, R.W. (1992):  Mortality and hatching success of rainbow trout (Oncorhynchus mykiss) eggs in two acidified streams of the Bavarian Forest. J. Fish. Biol..
  • KÜGEL, B. & SCHMITT, P. (1991): pH-regime and water chemistry of two temporarily acidified streams in the Bavarian Forest. Arch. Hydrobiol. 122 (2),177 - 197.
  • KÜGEL, B., HOFFMANN, R.W., FRIESS, A. (1990): Effects of low pH on the chorion of rainbow trout  (Onchorhynchus mykiss) and rainbow trout (Salmo gairdneri fario).J. Fish.Biol. 37, 301-310.
  • IWAMA, G.K., BERNIER, N., KÜGEL,B. & RANDALL, D.J. (1990). The effect of handling stress on Coho Salmon (Onchorhynchus kisutsch) reared in hatchery and wild environment. World Aquaculture, Halifax 1990.
  • KÜGEL, B. & PETERSON, R. H. (1989). Perivitelline pH of rainbow trout (Onchorhynchus mykis) eggs in relation to ambient pH. Can. J. Fish. Aquat. Sci. 46 (10), 20170 - 2073.
  • KÜGEL, B. (1988): Untersuchungen  zur Eientwicklung von Forelleneiern (Salmo gairdneri R., Salmo trutta fario L.) in versauerten Gewässern. Diss. Universität Freiburg i.Br..
  • FISCHER-SCHERL, Th., HOFFMANN, R.W., KÜGEL, B., MERK,G. &  MILLER, H. (1988): Einfluss der Gewässerversauerung auf die Fischfauna. - In: Gewässerversauerung im nord- und nordostbayerischen Grundgebirge. Bay. Landesamtes für Wasserwirtschaft, München.
  • KÜGEL, B. (1984): Einfluss von Schmelzwasser und erhöhten CO2-Konzentrationen auf den Schlupfprozess von Regenbogenforellen (Salmo gairdneri R.), Dipl. Arbeit, Univ. Freiburg i.Br..

Mitgliedschaften

  • Monitoring and Assessment Expert Group, ICPDR (International Commission for the Protection of the Danube River), IKSD (Internat.Kommission zumSchutz der Donau)
  • Biologische Gewässeranalyse, Landesamt für Umwelt, Augsburg/Hof
  • Info-Was Objektmodellierung Wasserbauliche Anlagen, Erfassung und Bewertung der Durchgängigkeit von Querbauwerken
  • Aktionsprogramm Quellen, Erstellung eines interdisziplinären Quellerhebungsbogens mit Bewertung und Maßnahmen (2004-06)
  • Organisationskomitee der Dienstbesprechung Chemie-Biologie (2000-2004)
  • Vorgaben für den Bau von  Regenrückhaltemaßnahmen, Überprüfung des Merkblattes M 153 im Hinblick auf den hydraulischen Stress für Gewässerorganismen(2000)
  • Spektrumheft 4: Flüsse und Bäche - Lebensadern Bayerns (2003)
  • Membranfilteranlage Monheim /Gailach , Biologisch-chemische Begleituntersuchungen, Tracermessungen (2002)