Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik  Team  Dr. Gabriele Hirte

Dr. Gabriele Hirte

arbeitet parallel zum Schuldienst als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik an der KU Eichstätt-Ingolstadt.

 

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstraße 26, 85072 Eichstätt
KG I/Bau E 203
Telefon 08421/93-21293
Fax 08421/93-213220
Email: gabriele.hirte(at)ku.de
Sprechstunde im Semester: nach Vereinbarung 

Vita

  • Geboren 1974 in Ingolstadt 
  • 1993: Abitur am musischen Gnadenthal Gymnasium Ingolstadt
  • 1993 - 1998: Studium des Lehramtes an Grundschulen an der Katholischen Universität Eichstätt 
  • 1993 - 1997: Violinstudium an der Hochschule für Musik Würzburg 
  • 1997: Künstlerisches Diplom für Violine an der Hochschule für Musik Würzburg
  • 1998: 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen an der Katholischen Universität Eichstätt 
  • 1998/1999: Musik- und Pädagogikstudium an der Black Hills State University Spearfish, South Dakota, USA 
  • 2000 - 2002: Referendariat und 2. Staatsexamen 
  • Anschließend Schuldienst an verschiedenen Grundschulen in den Schulamtsbezirken Eichstätt und Ingolstadt in allen Jahrgangsstufen 
  • Seit 2009 Lotsin an der Freiherr-von-Ickstatt Realschule Ingolstadt 
  • 2010/11: Promotion zum Dr. phil an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt zum Thema „Akzeptanz, Bedarf und Auswirkungen von Kinderkonzertbesuchen im Musikunterricht der Grundschule“  

Zusatzqualifikationen

  • 2010: 2jährige, berufsbegleitende Ausbildung zur Leitung von Streicherklassen an der Hochschule für Musik München
  • Seit 2014: Schulbuchgutachterin für Musik und Evaluatorin für Grund- und Mittelschulen

Aufgabenbereiche an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

  • Sommersemester 2012: Lehrauftrag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt zum Thema Konzertpädagogik 
  • 2012 - 2014: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Professur für Musikpädagogik und –didaktik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt 
  • 2014/15: Lehrbeauftragte für Violine an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt 
  • Seit 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Musikpädagogik und –didaktik mit dem Forschungsschwerpunkt „Qualitätsmerkmale inklusiven Musikunterrichts in der Grundschule" (s.u.)

Forschungsschwerpunkte im Bereich Musikpädagogik

Publikationen:

  • Hirte, G. (2008): Kinderkonzertbesuche im Musikunterricht der Grundschule. In: Lehmann, Andreas/Weber, Martin (Hg.): Musizieren innerhalb und außerhalb der Schule. Essen: Die blaue Eule. 
  • Hirte, G. (2011): Akzeptanz, Bedarf und Auswirkungen von Kinderkonzertbesuchen im Musikunterricht der Grundschule. Essen: Die blaue Eule.
  • Hirte, G. (2014): Keine Angst vor dem Singen!. In: Zeitschrift Grundschule 3/2014. (Extrabeilage mit DVD).
  • Hirte, G. (2015): Musik macht Freu(n)de!. Mit Musikunterricht Selbstkompetenz stärken und Gemeinschaft bilden. In: Praxis Grundschule 01/2015, S. 36-43.
  • Hirte, G. (2016): Hallo Frühling. Mit Musik den Frühling begrüßen. In: Praxis Grundschule 01/2016, S. 28-33.
  • Hirte, G. (2016): Musik zum Abheben!. Kreative Liederarbeitung in Regel- und Inklusionsklassen. In: Praxis Grundschule 05/2016, S. 22-30.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G., Koch, E. (2016): Die besonders runde Stunde Grundschule 1-2 Musik. Berlin: Cornelsen.
  • Hirte, G. (2017): Gemeinsam und (trotzdem) individuell. Mit einem Zuhörheft auf musikalische Entdeckungsreise gehen. In: Praxis Grundschule 06/2017, S. 26-34.
  • Hirte, G. (2017): Qualitätsmerkmale inklusiven Musikunterrichts in der Grundschule. In: Gerland, J. (Hg.): Kultur Inklusion Forschung. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 48-60.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G., Koch, E. (2017): Die besonders runde Stunde Grundschule 3-4 Musik. Berlin: Cornelsen.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G., Koch, E. (2017): Fachmethoden Grundschule. Das schnelle Methoden-1x1 Musik. Berlin: Cornelsen.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G., Höfer, U. (2017): Inklusions-Material Musik. Klasse 1-4. Berlin: Cornelsen.
  • Hirte, G. (2018): Musik und Kunst als Wege zum interreligiösen Dialog in der Grundschule. Westermann Verlag.
  • Hirte, G., Eberhard, D. M. (2018): Digitales Lernen im Musikunterricht. Westermann Verlag
  • Hirte, G. (2018): Qualitätsmerkmale inklusiven Musikunterrichts in der Grundschule – Eine empirische Studie zur Unterrichtsgestaltung inklusiven Musikunterrichts in der Grundschule basierend auf den Qualitätsmerkmalen von Andreas Helmke. In: Hechler, S./Kampmeier, A./Kraehmer, S./Michels, K. (Hg.): Exklusiv INKLUSIV. Inklusion kann gelingen. Neubrandenburg: Schriftenreihe der Hochschule Neubrandenburg, S. 139 – 150.

          In Vorbereitung:

    • Hirte, G., Eberhard, D. M., Schlemmer, K. (2017): Qualitätskriterien inklusiven Musikunterrichts in der Grundschule. In: Schreiber, Waltraud, Thomas, Joachim, Bartosch, Ulrich (Hrsg.) (2017): Inklusive Bildung Idee Auftrag Realität.
    • Hirte, G. (2018): Abschiede im Film. Musikalisch gedeutet. Westermann Verlag.

    Vorträge und Lehrerfortbildungen:

    • 2006
      Musikfortbildung „Frisch gestrichen!“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2007
      Musikfortbildung „Tierisch gut“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2007
      "Musikvermittlung in Kinderkonzerten" Vortrag bei der Jahrestagung des Ampf in Schmerlenbach am 5.-7.10.2007.
    • 2008
      Musikfortbildung „Mach mit – Musik!“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2009
      Musikfortbildung “Musik aus aller Welt“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2010
      Musikfortbildung „Ideen zum Musikhören in Klasse 1-4“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2011
      Musikfortbildung „Klassische Musik im Unterricht“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2012
      Musikfortbildung „Neue Ideen für den Musikunterricht in der Grundschule“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2013
      Musikhören in der Grundschule-praktische Beispiele (Fortbildung für Grundschullehrkräfte gehalten an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt)
    • 2013
      „Aktives Musikhören“ – Leben und Werk Johann Simon Mayrs im Musikunterricht der Grundschule. Vortrag beim Internationalen Simon Mayr Symposion am 15.06.2013 in Ingolstadt.
    • 2015
      „Neue, pfiffige Ideen für den Musikunterricht der Grundschule für Nicht-Musiker, Musiker und Ideensammler – auch für Inklusionsklassen“ für Grundschullehrkräfte in den Schulamtsbezirken Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen
    • 2016
      "Qualitätsmerkmale inklusiven Musikunterrichts der Grundschule". Vortrag bei der Tagung "Kultur Inklusion Forschung" am 14./15. September 2016 an der Universität Siegen.
    • 2017
      Fortbildung für Musiklehrkräfte der Grundschule in der Modellregion Inklusion Kempten
    • 2018
      Fortbildung für Praktikumslehrkräfte Musik in der Grundschule an der Katholischen Universität Eichstätt

      

    Künstlerische Tätigkeiten

    • Mehrfache Preisträgerin bei Jugend Musiziert in der Kategorie Violine solo
    • Mehrfache Preisträgerin beim Lions-Kammermusikwettbewerb Ingolstadt
    • Während der künstlerischen Ausbildung Stipendiatin beim Verein: „Zur Förderung junger musikalischer Talente“ Ingolstadt
    • Meisterkurse (Stipendiatin) am Mozarteum in Salzburg bei Ivry Gitlis und Ruggiero Ricci
    • CD Produktionen mit dem Münchner Kammerorchester und dem Georgischen Kammerorchester
    • Rundfunkaufnahmen mit Ingolstädter Orchestern
    • Zahlreiche Solokonzerte und Sonatenabende in Deutschland und im Ausland u.a. auch mit dem ehemaligen Konzertmeister der New Yorker Metropolitan Opera (Oliver Colbentson)