Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik  Team  Univ.-Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard  Vorträge

Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard - Vorträge und Posterpräsentationen

 

    2018 

    • "Darf man eigentlich noch Inklusion sagen ...? - Musikpädagogische Positionen zwischen Prä- und Post-Inklusion" - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard bei der Jahrestagung des AMPF 2018, Würzburg 
    • "Musik verbindet!? "Mind2Body Synchrony". Vortrag von Prof. Dr. Daniel  Mark Eberhard  beim interdisziplinären Symposium der Professur für Englischdidaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. 
    • "'Musikunterricht für alle' – Inklusive Aspekte schulischer Musikpädagogik“, Vortrag von Prof. Dr. Daniel  Mark Eberhard an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
    • "Community Music und Inklusion: Vortrag von Prof. Dr. Daniel Eberhard beim 4. Bundeskongress Musikunterricht, Hannover 

    •  "Unterrichtsstörungen im Fach Musik“: Vortrag von Prof. Dr. Daniel Eberhard beim 4. Bundeskongress Musikunterricht, Hannover

    2017

    • "Inklusion sucht Raum - didaktische, raumtheoretische und mediale Impulse für eine inklusive Musikpädagogik", Vortrag von Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard an der Staatlichen Hochschule für Musik, Trossingen
    • Skype-Lecture „Inklusiver Musikunterricht“ für Master-Studierende der Universität Lüneburg
    • „Inklusiver Musikunterricht“. Vortrag von Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard anlässlich der Fachmitarbeiter-Tagung des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München.
    • "All inclusive?“ – fachdidaktische Perspektiven inklusiven Musikunterrichts“, Universität Bremen

    2016 

    • "Rolle der Musik in einer hochdigitalisierten und -technisierten Welt". Impulsvortrag zur Eröffnung der Tagung des Bayerischen Musikrates in Nürnberg.
    • „Musik verbindet!?", Tagung der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft zum Thema "Musik verbindet - Selbstreflexion und Achtsamkeit für Menschen in Musikberufen und in der Psychotherapie“ in Eichstätt 
    • „Inklusiver Musikunterricht“. Eröffnungsvortrag der Ringvorlesung "Inklusion im Musikunterricht und in der Lehrerbildung" am Institut für musikpädagogische Forschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
    • "Das Wesentliche in der Musik steht nicht in den Noten" (Kinderuni). Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt.
    • "Unterrichtsstörungen im Fach Musik – Ursachen, Formen und Handlungsmöglichkeiten“. Fortbildung für Lehrkräfte. Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck/Österreich. 
    • "All inclusive" - Überlegungen und Impulse zu einer inklusiven Musikpädagogik in der Schule. Bundeskongress Musikunterricht Koblenz.
    • "Inklusiver Musikunterricht". Fachberater- und Fachleitertagung Niedersachsen. Universität Osnabrück.
    • "Qualitätskriterien inklusiven Musikunterrichts in der Grundschule. Posterpräsentation bei der Vierten Tagung zur Inklusion, Robert-Schuman-Mittelschule Kempten. (Posterpräsentation mit Dr. Gabriele Hirte und Prof. Dr. Kathrin Schlemmer)
    • "Für mich solls rote Rosen regnen“. Senioren als Partner musikpädagogischer Lehre und Forschung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Vortrag im Rahmen der Tagung Musikgeragogik des Bayerischen Musikrats. Musikakademie Alteglofsheim. 
    • „Musikunterricht im Schülerurteil“. Tagung der österreichischen FachdidaktikerInnen von Musikuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen. Mozarteum Salzburg.
    • „Musikpraxis zwischen Klassenmusizieren und Ensemblearbeit". Landesschulmusiktag Berlin.

    2015

    • Community Music – Impulse für eine inklusive musikalische Bildung an Regelschulen, International Community Music Conference, Ludwig-Maximiliaen-Universität München
    • Unterrichtsstörungen im Fach Musik, VDS Brandenburg, Musikakademie Rheinsberg
    • "Gruppenimprovisatorische Impulse zur Veränderung des Hörverhaltens bei Kindern/Jugendlichen". Landesschulmusiktag des BMU. Landesmusikakademie Berlin.
    • Inklusiver Musikunterricht. Departement Kunst und Musik. Universität Siegen.
    • Unterrichtsstörungen im Fach Musik. Institut Kunst/Musik/Textil. Universität Paderborn.

    2014

    • "Wer stört hier wen? Umgang mit Unterrichtsstörungen im Fach Musik." Bundeskongress Musikunterricht. Leipzig.

    • „All inclusive?“ – Potenziale und Schwierigkeiten inklusiven Musikunterrichts. Katholische Universität Eichstätt.

    • "Doktor Eisenbarth vs. Dr. Dre – Popmusik in der Grundschule". Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik. Universität Koblenz-Landau. 

    • "Wer stört hier wen? Umgang mit Unterrichtsstörungen im Fach Musik." Junges Forum zum Thema "Lebenslänglich?". Bundeskongress Musikunterricht. Leipzig.

    • „Selbstreflexion und Umgang mit heterogenen Gruppen“. Musikschule Wiesbaden.

    • "School of Pop? Musikpräferenzen und Offenohrigkeit im Kindes- und Jugendalter." Institut für Musik und Musikwissenschaft. TU Dortmund.  

    • „School of Pop? Musikpräferenzen und Offenohrigkeit im Kindes- und Jugendalter“. Tagung „Altersgerechtes Musiklehren“. Pädagogische Hochschule Bern/Schweiz

    • "Konzertpädagogische Konzepte auf dem Prüfstand: Musikvermittlung einmal anders gedacht" - Tagung der Gesellschaft für Musikpädagogik. Musikhochschule Trossingen. 

    • "School of Pop? Musikpräferenzen und Offenohrigkeit im Kindes- und Jugendalter." Universität Wuppertal.
    • „Doktor Eisenbarth vs. Dr. Dre. Popmusik in der Grundschule. Symposium „Popmusik-Vermittlung: Zwischen Schule, Universität und Beruf“. Universität Lüneburg.

    2013

    • "Augsburger Initiativen und Projekte zur Musikvermittlung". "Ein Roter Teppich für die Musik" - Vorträge und Musik des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg (Co-Referat und Posterpräsentation mit Prof. Dr. R.-D. Kraemer)

    • "Augsburger Initiativen und Projekte zur Musikvermittlung". Jahrestagung des Arbeitskreises für Musikpädagogische Forschung (AMPF). Tagungszentrum Schmerlenbach. (Posterpräsentation mit Prof. Dr. R.-D. Kraemer)

    • "School of Pop? Musikpräferenzen und Offenohrigkeit im Kindes- und Jugendalter." Institut für Ästhetisch-Kulturelle Bildung. Abteilung Musik. Universität Flensburg.
    • "Umgang mit heterogenen Gruppen. Gelingender Umgang mit Vielfalt" (Tagungskonzeption und Vortrag). Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen. Musikschule Erding.

    • "Community music between university and youth culture – a best practice example". International symposium "Community Music & Music Pedagogy: Collaborations, Intersections, and New Perspectives". Ludwig-Maximilians-Universität München.

    2012

    • "Gewöhnt man sich daran oder läuft da irgendetwas schief?" Ursachen von Unterrichtsstörungen im Fach Musik". 1. Bundeskongress Musikunterricht in Weimar.

    • "Each one teach(es) one!  Bedeutung, Potenziale und Grenzen informellen Lernens im schulischen Musikunterricht." Pädagogische Hochschule Weingarten.
    • "'HipHop macht dumm' - Beiträge zur Sozialen Inklusion durch musikpädagogische Projektarbeit." Tagung "Jugendkulturen in der vielkulturellen Gesellschaft. Inklusion durch kulturelle Bildung im Kontext von Jugendszenen". Augsburg.
    • "Each one teach(es) one!  Bedeutung, Potenziale und Grenzen informellen Lernens im schulischen Musikunterricht." Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik. Universität Münster.
    • "Unterrichtsstörungen im Fach Musik und der Weg zum guten (Musik-)Unterricht." Katholisches Schulwerk in Bayern, Zentrum Maria Ward Augsburg.

    • "Unterrichtsstörungen im Fach Musik" Vortrag im Auftrag des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben. Realschule Königsbrunn.

    • "Unterrichtsstörungen im Fach Musik. Ursachen, Erscheinungsformen und strategische Ansätze zur Bewältigung." Tage der Bayerischen Schulmusik: "Was heißt 'guter Musikunterricht'? Chancen-Grenzen-Perspektiven." Hochschule für Musik und Theater München. 

    • "Umgang mit heterogenen Gruppen. Schwierigkeiten, Selbstreflexion und Verhaltensmodifikation". Tagung "Basiskurs Klassenmusizieren. Grundlagen in Theorie und Praxis". Bayerische Musikakademie Marktoberdorf.

    • "Umgang mit heterogenen Gruppen" (Tagungskonzeption und Vortrag). Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen. Städtische Musikschule Fürth.

    2011

    • "Ursachen von Unterrichtsstörungen im Fach Musik". Tagung des Arbeitskreises für Musikpädagogische Forschung (AMPF). Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

    • "Mehr ist Mehr! Vier Jahre 'Mehr Musik!' in der Mozart-Stadt Augsburg - retro- und prospektive Schlaglichter." Tagung Vermittlungskunst. Hochschule für Musik Saar Saarbrücken.

    2010

    •  "Hochschulische Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Jazz". Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft Jazz an bayerischen Schulen. Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen.

    • "Unterrichtsstörungen im Fach Musik und Entwicklung eines Diagnosebogens zur Metakommunikation im Musikunterricht". Fachtagung Musik. Pädagogische Hochschule Bern/Schweiz.

    2009

    • "Rock/Pop/Jazz - zur Lehr-, Ausbildungs- und Förderungssituation in Deutschland". Fachtagung Popkultur. Plattform Kreative Stadt I / Augsburg.

    2005

    •  "Unterrichtsstörungen im Fach Musik aus Sicht von Schülerinnen und Schülern. Ein Forschungsprojekt". Bundeskongress für Musikpädagogik in Nürnberg.

    2004

    • "Großgruppenanimation mit Musik". Internationaler Kongress „erleben und lernen“. Universität Augsburg.