Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung  Lehrstuhlteam  Margret Fell  

Univ.-Prof. Dr. phil. Margret M. Fell M.A.

Inhaberin des Lehrstuhls Erwachsenenbildung/Außerschulische Jugendbildung an der KU Eichstätt-Ingolstadt

  • Kontakt

     

  • Anschrift

     

     

     

    Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
    Univ. Prof. Dr. phil. Margret M. Fell M.A.
    Luitpoldstraße 32
    85072 Eichstätt
    Raum201
    Telefon+49 8421 93-21402
    E-Mailmargret.fell(at)ku.de
    SprechstundeWöchentlich nach Voranmeldung im Sekretariat

Vita

Fell, Margret M., Univ. Prof. Dr. phil. M.A., geb. 1953 in Köln, Abitur Ursulinenschule zu Köln, seit 1985 Inhaberin des Lehrstuhls Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Nach dem Studium der Erziehungs-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Köln und Bonn Promotion 1978, sodann Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik der RWTH Aachen, dort auch 1982 Habilitation, 1983 Professur für Allgemeine Pädagogik an der Universität Trier.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

 

Mitgliedschaften

  • DGFE - Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • DHV - Deutscher Hochschulverband
  • KBE - Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung, Bonn
  • Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit e.V., Freiburg
  • DFA - Deutsche Fahrlehrerakademie, Stuttgart
  • Akademie für Schüler im Kinzigtal (ASK)
  • Verschiedene wissenschaftliche Beiräte

Kooperationspartner

  • Volkswagen Aktiengesellschaft - Volkswagen Group Academy
  • Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit e.V., Freiburg
  • Klinik Hohenfreudenstadt, Freudenstadt
  • Gesundheitspark Hohenfreudenstadt, Freudenstadt
  • DFA - Deutsche Fahrlehrerakademie, Stuttgart
  • Landesverband Bayerischer Fahrlehrer e.V., München
  • Fahrlehrer-Fortbildung GmbH, München
  • KBE - Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung, Bonn
  • Akademie für Schüler im Kinzigtal (ASK)
  • Goethe-Zentrum Verona, Verona
Ausgewählte Publikationen

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen Beiträge

Zwanzig Jahre Praxis mit der Impulsmethode. In: Erwachsenenbildung, 26. Jg., 1/1981, S. 40 - 42

Jugendsekten - Symptome einer säkularisierten Gesellschaft? In: Zeitschrift Jugendwohl, 63. Jg., 7/1982, S. 261 - 271

Leitbilder: Pädagogische Chancen oder Risiken? In: Zeitschrift Jugendwohl, 64. Jg., 11/1983, S. 449 - 457

Unbeabsichtigte Nebeneffekte pädagogischer Reformen als Problem der Bildungsplanung. In: schweizer schule, 12/1983, S. 562 - 566

Dialogische Methoden in ihrer anthropologischen, gesellschaftspolitischen und lernpsychologischen Relevanz für Erwachsene. In: Erwachsenenbildung, 30. Jg., 1/1984, S. 29 - 32

Andragogische Soziologie. Zur Legitimation eines komplementären Forschungsfeldes der Pädagogischen Soziologie. In: Erwachsenenbildung, 31. Jg., 3/1985, S. 150 - 154.

Robert Grosche. In: Biographisches Handwörterbuch der Erwachsenenbildung, hrsg. v. Günther Wolgast & Joachim Knoll. Stuttgart, Bonn 1986, S. 131f

Auf dem Weg zur elternlosen Gesellschaft? In: Bildungsgeschichte als Sozialgeschichte, hrsg. von Heinrich Kanz. Frankfurt/M., Bern, New York 1986, S. 51 - 60

Grundlagen erwachsenengemäßen Lernens. In: Erwachsenenbildung, 32. Jg., 4/1986, S. 196 - 199

Allgemeinbildung: Notwendigkeit oder Luxus? In: Erwachsenenbildung, 33. Jg., 2/1987, S. 95 - 98

Die neue Spielgeselligkeit. Zur Renaissance der Gesellschaftsspiele. In: Erwachsenenbildung, 33. Jg., 3/1987, S. 143 - 147

Pragmatismus statt Selbstvergewisserung. Eine Bestandsaufnahme des Theoriedefizits katholischer Erwachsenenbildung. In: Erwachsenenbildung, 35. Jg., 1/1989, S. 3 - 10

Humor in der Erwachsenenbildung. Ein Plädoyer für vergnügliche Bildung. In: Erwachsenenbildung, 35. Jg., 2/1989, S. 98 - 102

Räume in der Erwachsenenbildung. Überlegungen zur Wirkung von Bildungsräumen. In: Erwachsenenbildung, 35. Jg., 4/1989, S. 192 - 199

Erwachsenenbildung und die Kultivierung des Streitens. In: Erwachsenenbildung, 36. Jg., 3/1990, S. 110 - 113

Regierungs- und Parlamentssitz: Bonn oder Berlin? Dokumentation zur öffentlichen Podiumsdiskussion am 15.11.1990

Raumdidaktische Übungen zum praktischen Umgang mit Bildungsräumen. In: Erwachsenenbildung, 38. Jg., 1/1992, S. 37 - 39

Fachkompetenz alleine genügt nicht! - Zum didaktischen Stellenwert dialogischer Vermittlungsmethoden in der beruflichen Weiterbildung - In: Aufbruch nach Europa. 5. Bayerischer Berufsbildungskongress Nürnberg, hrsg. v. Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit. München 1992, S. 258 - 264

Kalenderbuch "Woran sie glaubten - wofür sie lebten" (Maria Ward, Angela Merici). Hrsg. von Rudolf Englert, Kösel Verlag 1993

Andragogische Implikationen betrieblichen Führungshandelns. In: Erziehung - Bildung - Recht. Beiträge zu einem interdisziplinären und interkulturellen Dialog (Festschrift). Berlin 1994, S. 286 - 303., hrsg. v. M. Fell u.a.

Demokratie als Bauherrin von Häusern der Erwachsenenbildung - Von der Förderung des Demokratiebewusstseins durch architektonische Form- und Symbolbildung. In: Humane Schule in Theorie und Praxis. Hrsg. v. Hans-Werner Jendrowiak. München 1998, S. 336 - 364

Zur Muße befähigen - Mut-Maßungen über eine genuin bildnerische Aufgabe. In: Lehrerbildung im Wandel. 40 Jahre akademische Lehrer/innenbildung in Eichstätt. Hrsg. v. Günther  Köppel. Augsburg 1998, S. 39 - 57

Generationendialog im lernenden Unternehmen - eine Gestaltungsaufgabe betrieblicher Weiterbildung. In: Generationen. Andragogische Überlegungen. Hrsg. v. Jost Reischmann. Bad Heilbrunn 1999, S. 59 - 88

Bildungsräume der Erwachsenenbildung. In: Grundlagen der Weiterbildung - Zeitschrift, 10. Jg., 4/1999, S. 176 - 178

Überregionale Fachzeitschriften für Erwachsenenbildung in den 90er Jahren. In: Grundlagen der Weiterbildung - Zeitschrift, 11. Jg., 1/2000, S. 5 - 12

Merici, Angela. In: Lexikon der Religionspädagogik. Hrsg. v. Norbert Mette und Folkert Rickers. Neukirchen-Vluyn 2001, Bd. 2, Sp. 1332 - 1333

Ward, Maria, auch Mary. In: Lexikon der Religionspädagogik. Hrsg. v. Norbert Mette und Folkert Rickers.  Neukirchen-Vluyn 2001, Bd. 2, Sp.2190 - 2191

Der bildende Raum: Lernerfolg und Architektur. In: AGORA, 17. Jg., 1/2001, S. 20 - 21

Für die Zukunft Visionäres aus der Vergangenheit der Daimler-Benz AG aufgreifen.  Dialogisches Denken und Handeln im Betrieb als eine zukunftsweisende Kompetenz. In: Bildungsarbeit der Zukunft, hrsg. v. Klaus Götz. Reihe: Managementkonzepte, Bd. 26. München und Mering 2002, S. 253 - 268

Bildungsräume als Gegenstand der Praxisreflexion. In: Hessische Blätter für Volksbildung, 52. Jg., 2/2002, S. 153 - 160

In Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche: Weiterbildung als Orientierungshilfe. In: Grundlagen der Weiterbildung Zeitschrift, 13. Jg., 2/2002, S. 66 - 69, Mitverfasserin: Eva Feuerlein-Wiesner. 

Gegen ein Ausblenden bildungstheoretisch-anthropologischer Bezüge in der betrieblichen Weiterbildung. In: Grundlagen der Weiterbildung Zeitschrift, 14. Jg., 3/2003, S. 122 - 125

Wissenschaft und Service. Das erste Erwachsenenbildungsinstitut der Nachkriegszeit in Münster. In: Erwachsenenbildung und politische Kultur in Nordrhein-Westfalen, hrsg. v. Paul Ciupke, Bernd Faulenbach, Franz-Josef Jelich, Norbert Reichling. Reihe: Geschichte und Erwachsenenbildung, Bd. 17. Essen 2003, S. 209 - 215

Dialogisches Lernen zur Kultivierung des Umgangs mit Perspektivenvielfalt in Betrieb und Familie. In: Lernen und Handeln. Eine Grundfrage der Erwachsenenbildung, hrsg. v. Walter Bender, Maritta Groß, Helga Heglmeier. Reihe Politik und Bildung, Bd. 31. Schwalbach/Ts 2004, S. 288 - 299. Mitverfasserinnen: Eva Feuerlein-Wiesner, Tanja Korn.

Mit Jonglieren das Lernen lernen. In: Grundlagen der Weiterbildung Zeitschrift, 15. Jg., 3/2004, S. 122 - 125

Raumdidaktische Anforderungen an Bildungshäuser und -räume. In: Raum + Lernen - Raum + Leistung. Hrsg. v. Claudia Dehn. Schriftenreihe für kritische Sozialforschung und Bildungsarbeit. Bd. 14, Hannover 2008, S. 29-46

Häuser und Räume der Erwachsenenbildung. In: Handbuch der Erziehungswissenschaft. Hrsg. v. Thomas Fuhr, Philipp Gonon, Christiane Hof. Bd. II/2  Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Paderborn, München, Wien, Zürich 2009, S. 1203 - 1209

Spurwechsel erwünscht. Plädoyer für eine lebensbegleitende Verkehrsbildung. In: Grundlagen der Weiterbildung Zeitschrift, 20. Jg., 05/2009, S. 26-29

Im Dialog neue Wege finden. Gegenrede: Warum man eine Ernährungsumstellung nicht einfach kaufen kann. In: Weiterbildung. Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. H. 3, 2014, S. 25 - 27. Mitverfasser: Bertil Kluthe

Andragogische Grundüberlegungen zu einer lernförderlichen Gestaltung von umbauten Bildungsräumen. In: Lernräume - Gestaltung von Lernumgebungen für Weiterbildung, hrsg. v. A. Dittrich (BIBB)/W. Wittwer/M. Walber. Wiesbaden 2015, S. 31 - 64

Zum Stellenwert des Theorieunterrichts in der Fahrausbildung.  In: ZVS Zeitschrift für Verkehrssicherheit. 61. Jg., 03/2015, S. 146 - 154. Mitverfasser: Walter Weißmann

Zahlreiche Buch- und Spielbesprechungen

Antwort auf/zuklappen Monographien

Betriebliche Weiterbildung als erwachsenenbildnerische Disziplin (Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde), Bonn 1978

Praxis der betrieblichen Weiterbildung. Individuelle und gruppenspezifische Methoden. Beiträge zur Gesellschafts- und Bildungspolitik. Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln 1981

Mündig durch Bildung. Zur Geschichte katholischer Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland zwischen 1945 und 1975. München 1983

Katholische Erwachsenenbildung zwischen gesellschaftspolitischer Verantwortung und kirchlichem Interesse. Katholische Universität Eichstätt, München 1989

Karikaturen Bildkartei mit einem Grundlagenbuch von Margret Fell. Hrsg. v. Katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V., Trier 1993

Erziehung - Bildung - Recht. Beiträge zu einem interdisziplinären und interkulturellen Dialog. Festschrift für Philipp Eggers zum 65. Geburtstag am 9. Juli 1994, hrsg.  von Margret Fell, Hans Hablitzel, Michael Wollenschläger. Berlin 1994

Antwort auf/zuklappen Laufende Promotionsprojekte
  • Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft. Methoden und institutionelle Rahmenbedingungen für die Generierung, Bearbeitung und Nutzung von Wissen. 
  • Blendet Learning als integrativer Lernweg von E-Learning und Präsenzlernen im Anwendungsbereich der Fahrausbildung - Begründungskontexte - Einflussgrößen - konstituierende Merkmale.
  • Programm und Kritik des qualitativen Paradigmas in der Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Erwachsenenbildungsforschung.
  • Kultur erfahren mit allen Sinnen. Erarbeitung und Darstellung eines ganzheitlichen Ansatzes zur kulturellen Weiterbildung Erwachsener. In Kooperation mit der Erwachsenenbildung in Katholischer Trägerschaft der Erzdiözese Köln.
  • Konzeption, Implementation und Evaluation eines "Qualifizierungskonfigurators" als didaktisch-methodisches Element bei Planung und Einsatz von Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext der Qualifizierung in den Berufsfamilien. In Kooperation mit der Volkswagen Aktiengesellschaft - Volkswagen Group Academy.
  • Kollegiale Beratung in der betrieblichen Führungskräfteentwicklung: Theoretischer Rahmen, Entwicklung, Formen, Status Quo und Analyse der Herausforderungen bei der Einführung im Rahmen der betrieblichen Personalentwicklung.
  • Interkulturelle Personalentwicklung in China.