Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung  Studium  Studienangebot  Ziele  

Ziele des Studiums

 

 

Erwachsenenbildung studieren heißt "Lernen am Modell"

Das Studium der Erwachsenenbildung ist letztendlich immer auch eine Veranstaltungsform der Erwachsenenbildung selbst, denn im Studium agieren Erwachsene als Lernende. So sollte sich das Studium der Erwachsenenbildung immer auch zugleich als eine Möglichkeit des "Lernens am Modell" begreifen. Neben der Vermittlung theoretischen Wissens über den Dialog, erhalten Sie in verschiedenen Veranstaltungen des Lehrstuhls Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung auch immer wieder Gelegenheit, praktisch Ihre Dialogkompetenz zu verbessern. U.a. dienen dazu dialogorientierte Bildungsmethoden, die Ihnen in Sachen Kultivierung des Dialogs handlungsorientiert ein "Lernen am Modell" ermöglichen. Unser Ziel ist es, auf dialogpädagogischer und -andragogischer Grundlage z.B. durch den Wechsel von Klein- und Großgruppenarbeit, Ihre Teamfähigkeit zu fördern, durch dialogorientierte Bildungsmethoden, wie z.B. Diskussion, Moderation und Rollenspiele, Ihre Kommunikationsfähigkeit übend weiterzuentwickeln und mit didaktisch effektiv gestalteten Impulsreferaten, Fallbesprechungen und Ergebnispräsentationen, Ihre rhetorische und persönliche Sicherheit zu steigern.

 

Drei Ziele

Die Aus- bzw. Weiterbildung zum andragogisch qualifizierten Erwachsenenbildner verfolgt mindestens drei Ziele:

  1. eine grundlegende wissenschaftlich-andragogische Qualifizierung,
  2. eine praxisorientierte Qualifizierung für die verschiedenen erwachsenenbildnerischen Handlungsbereiche und
  3. eine überfachliche Qualifizierung, wie etwa
  • die Befähigung zu einem Denken in Zusammenhängen
  • zur Einordnung von neuen Wissensinhalten in größere Kontexte
  • zu selbständigem und kritischem Analysieren wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • zum Formulieren eigener wissenschaftlich begründeter Standpunkte
  • zu eigenständigem didaktisch-methodischen Handeln
  • zur Teamarbeit
  • zu kreativem Denken und Handeln