Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Sozialpädagogik  Team  Prof. Dr. Manfred Cassens

Prof. Dr. phil. habil. M. Cassens

 

 

Raum: -
Telefon: +49 179 130 14 37
E-Mail: manfred.cassens[at]fom.de
Sprechstunden: nach Vereinbarung

Werdegang

Aufbauend auf seiner gesundheitswissenschaftlichen Habilitation wurde Prof. Dr. habil. Manfred Cassens im Januar 2015 zum Professor für Gesundheits- und Sozialmanagement berufen, nachdem er seit September 2014 hauptberuflich am Hochschulzentrum in München lehrt. Zuvor war die akademische Ausbildung an die Universität der Bundeswehr in München gekoppelt. Seine Schwerpunkte in der Lehre liegen fachspezifisch im Spektrum der Public Health/Gesundheitswissenschaften. Das Forschungsinteresse von Prof. Dr. habil. Manfred Cassens bewegt sich vor allem in den Bereichen Versorgungsforschung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Telemedizin und Qualitätsmanagement, besonders im kommunalen und regionalen Setting. Bedingt durch mehrjährige Forschungsaufenthalte in Österreich und Südtirol ist Prof. Dr. habil. Cassens Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Public Health. Auch in Deutschland ist er Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Fachgesellschaften. Berufliche Erfahrungen sammelte Prof. Dr. habil. Cassens am Europäischen Patentamt und als Geschäftsführer der forschungsnahen Refugio GmbH in Innsbruck.

Publikationen/Fachbeiträge

 

Monografische Werke

- Cassens, M. (aktuell in Bearbeitung). Gesundheitswissenschaften – Lehrbuch aus gesundheitspädagogischer und –prychologischer Perspektive. Springer Gabler, Wiesbaden

- Cassens, M. (2014): Einführung in die Gesundheitspädagogik. utb, Opladen und Farmington Hills

- Cassens, M. (2013): Gesundheitstourismus und gesundheitstouristische Destinationsentwicklung. Oldenbourg, München

- Cassens, M. und Meyer, W. (2010): Abenteuer Innovation. Frankfurt: Eichborn.

- Cassens, M. (2003): Work-Life-Balance. dtv, München

 

Zeitschriftenpublikationen (Peer Review) und Buchbeiträge

- Cassens, M.; Surzykiewicz, J.; Thomas, A.; (in Bearbeitung): Einführende Aspekte zu regionalen und kommunalen Gesundheitslandschaften. In: Cassens, M.; Waldhör, K.; Städter, T.: Tagungsband zum 2. Wissenschaftlichen Symposium eHealth & Society. Springer Gabler, Wiesbaden

- Cassens, M.; Surzykiewicz, J.; Porzelt, M.; Städter, T.; Zucker, R.; Helfrich, M. (in press): The setting Clinic in the focus of the theory of pathogenic organizational structures – A survey based on a health sociological theory. In: Dittrich, W.; Johannsen T. (Ed.): Behavioral Economics, Occupationale Health and Rehabilitation. Springer Gabler, Wiesbaden

- Porzelt, M.; Cassens, M. (in press): A DIN EN ISO certification „Healthy Community“ has to include / cooperate with the workplace health management as well. In: Dittrich, W.; Johannsen T. (Ed.): Behavioral Economics, Occupationale Health and Rehabilitation. Springer Gabler, Wiesbaden

- Cassens, M.; Wöhler, C.; Porzelt, M. (2016): Qualitätsmanagement – perspektivischer Allokationsdruck im kommunalen Setting. In: Prävention und Gesundheitsförderung. Jg. 2016, Nr. 1, Springer, Heidelberg, S. 45-50

Cassens, M.; Tartsch, M.; Farr, I.; Triebswetter, A.; Wesel, K.; Hausen, T. (2016): Anspruch und Wirklichkeit von arbeitsplatzbedingten Innovationen in der stationären Krankenpflege. In: Pflege in Bayern. Nr. 38, Tutte, Salzweg. S. 16-19

Cassens, M.; Porzelt M. (2015): DIN EN ISO certification of a community „Healthy Community“. In: European Association for Public Health (Ed.), Oxford Univ. Pr., DOI: dx.doi.org/10.1093/eurpub/ckv169.019ckv169.019

- Cassens, M.; Wieser, A. (2014): Von Wellness zu Healthness? Über Bildungspotenziale im Gesundheitstourismus. In: Prävention und Gesundheitsförderung. Springer, Heidelberg, S. 321-324

- Cassens, M; Zeller, C.; Wieser, A.; Meyer; W.; Schneider, K.; Tuite, A. (2013): Community as a Setting for Future-Oriented Health Promotion in Austria: „Living Healthy in the Olympia Region Seefeld“ as an Example for Health Learning in a Scientific Context. In: Larock, Y.; Gustave, D. (Ed.): Health Education: Parental and Educators` Perspectives, Current Practices and Needs Assessment. pp. 107-138

- Cassens, M. (2012): Über die Notwendigkeit von Changemanagement regionaler Tourismuspolitik. Informelle Bildung als Lösung des Authentizitätsproblems in gesundheitstouristischen Destinationen. In: Prävention und Gesundheitsförderung. Springer, Heidelberg, S. 214-219

- Cassens, M.; Hörmann, G.; Tarnai, C.; Stosiek, N.; Meyer, W. (2012): Trend Gesundheitstourismus – Steigende Bedeutung des touristischen Settings für Gesundheitsförderung und medizinische Prävention. In: Prävention und Gesundheitsförderung, Springer, Heidelberg, S. 24-29

- Cassens, M.; Hörmann, G.; Tarnai, C.; Meyer, W.; Stosiek, N. (2011): Zukunftsorientierte Public Health-Ausbildung mittels Mentored Blended Learning. In: Krajic, K. (Hrsg.) (2011): Lernen für Gesundheit. Tagungsband zur Jahrestagung 2010 der Österreichischen Gesellschaft für Public Health. Linz: Verlag der oberösterreichischen Gebietskrankenkasse, S. 251-268

- Cassens, M.; Meyer, W.; Dohnal, K.; Stosiek, N. (2010): Wellness – Weitaus mehr als praktizierter Hedonismus – Ein konstruktives Plädoyer für gesundheitstouristische Zukunftsszenarien. Verfügbar unter: wellnessverband.de/infodienste/beitraege/11129_cassen s.php

- Cassens, M. (1998): Die Bundeswehr geht in die Schule – Jugendoffiziere informieren über Sicherheit. In: Schulreport 1, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München. S. 34-35

- Cassens, M.; Hüther, J.; Podehl, B.; Schäfer, A. (1997): Pol&IS. Politik und Internationale Sicherheit. Informationsmedium zum interaktiven Rollenspiel „Pol&IS“ der Jugendoffiziere. Neubiberg: Medienzentrum der Universität der Bundeswehr München

 

Weitere eigene Publikationen ohne Peer Review-verfahren

- Cassens, M.; Meyer, W.; Dohnal, K.; Stosiek, N. (2010): Dem Burnout zuvorkommen im gesundheitstouristischen Setting – Zwischen nachhaltiger Zukunftsperspektive und Effekthascherei. In: Ausgezeichnet informiert. Zeitschrift des best health Austria-Verbandes. 12/2010.

- Cassens, M.; Meyer, W. (2010): Der Sprung ins kalte Wasser: Alternative „Selbständigkeit“ – Zirka ein Drittel aller studierten Offiziere wagt nach der Dienstzeit den Schritt ins Unternehmertum. Hochschulkurier 1/2011

- Cassens, M.; Meyer, W. (2010): Von der zündenden Idee zum erfolgreichen Produkt – Innovationen dienen der Zukunftssicherung unserer Handwerksbetriebe. Deutsche Handwerkerzeitung. 02/2011

 

Herausgeberschaft der ifgs-Schriftenreihe

Bihlmayer, C.; Peric, CM (2017): Beiträge zu Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsmanagement. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 1, MA, Essen

- Hoppenstedt, I. (2016): Der Nutzen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements am Beispiel von Suchtprävention am Arbeitsplatz. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 2, MA, Essen

- Schaff, A. (2016): Betriebliches Gesundheitsmanagement als Investition: Projektmanagement und Wirtschaftlichkeit. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 3, MA, Essen

- Hildebrandt, S. (2016): Chancen und Risiken einer qualitätsorientierten Finanzierung für die Krankenhäuser in Deutschland. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 4, MA, Essen

- Lapczyna, C.; Siodlaczek, C. (2016): Nosokomiale Infektionen und multiresistente Erreger – Hygienische versus wirtschaftliche Faktoren. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 5, MA, Essen

- Huppertz, H. (2017): Qualitätsmanagement in Krankenhäusern – eine Betrachtung am Beispiel eines Universitätsklinikums nach Kriterien des Gemeinsamen Bundesausschusses. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 6, MA, Essen

- Matusiewicz, M.; Pfeifer, J.; Lux, G. (2017): Verbesserung der Therapietreue in Apotheken – eine verhaltensökonomische Studie. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 7, MA, Essen

- Kusch, C. (2017): Corporate Governance in Universitäts- und Privatkliniken. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 8, MA, Essen

- Geißler, J. (2017): Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in der gesetzlichen Kranken- und Unfallversicherung als Herausforderung für das Management. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 9, MA, Essen

- Arnold, R. (2017): Finanzielle Anreize bei der Vergütung von Vertragsärzten: Aktuelle Lage und Verbesserungsvorschlag. In: Matusiewicz, D.; Cassens, M. (Hg.): ifgs-Schriftenreihe, Bd. 10, MA, Essen

 

Wissenschaftliche Beiträge bei Fachtagungen

- Cassens, M. (2017): Von Infektions- bis zu chronischen und psychischen Erkrankungen – der Wandel der pädiatrischen Epidemiologie, (Od infekcji do chorób chronicznych i psychicznych – rozwój pediatrycznej epidemiologii), Beitrag zu einer Arbeitstagung an der Pädagogischen Fakultät der Universität Stefan Wischinsky zu Warschau, gehalten am 23.03.2017.

- Cassens, M.; Thomas, A.; Surzykiewicz, J.; Zucker, R. (2017): Einführende Aspekte zu regionalen und kommunalen Gesundheitslandschaften. 2. Wissenschaftliches Symposium „eHealth & Society“, München, gehalten am 15.02.2017

- Cassens, M. (2016): Gesundheitsförderung im Berufsleben: Fallbeispiele aus dem klinischen Setting. (Kryteria wyboru zwodu – Realizacja Marzen czy rynkowa koniecznosc), Beitrag zu einer Arbeitstagung an der Pädagogischen Fakultät der Universität Stefan Wischinsky zu Warschau, gehalten am 08.06.2016.

- Cassens, M.; Porzelt, M. (2015): A DIN EN ISO certification „Healthy Community“ has to include/cooperate with the workplace health management as well. 1st international Seminar on Behavioral Economics, Occupationale Health and Rehabilitation, 27.11.2015-28.11.2015, Frankfurt a.M., gehalten am 27.11.2015

- Cassens, M. (2015): DIN EN ISO certification of a community „Healthy Community“. 8th Conference of the European Health Association, 15.-17.10.2015, Mailand, gehalten am 15.10.2015

- Cassens M. et al. (2013): Zukunftsorientierte kommunale Gesundheitsförderung in Österreich - "Xsund leben in der Olympiaregion Seefeld" als Fallbeispiel für Gesundheitslernen, 14. Wissenschaftliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitspsychologie, Luxemburg, gehalten am 05.09.2013

- Cassens, M.; Zeller, C.; Schneider, K.; Wieser, A. (2013): Gesundheitsbildung im informellen touristischen Setting – Analyse eines Settings mit Perspektive, 14. Wissenschaftliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitspsychologie in Luxemburg, gehalten am 06.09.2013

- Cassens, M. (2011): Chancen und Risiken von Gesundheits- und Patiententourismus, 14. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) in Linz, Posterbeitrag am 28.09.2011

- Stosiek, N.; Cassens, M. (2011): Steigerung der Gesundheitskompetenz durch Blended Learning am Beispiel des Hautkrebsscreenings, 14. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) in Linz, Posterbeitrag am 22.09.2011

- Cassens, M. (2010): Zukunftsorientierte Public Health-Ausbildung mittels Mentored Blended Learning, 13. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) in Linz, Vortrag am 16.09.2010

- Meyer, W.; Cassens, M. (2010): Adventure Innovation: From the brilliant idea to success, 12. Tagung des Central European Congress of Life Sciences EUROBIOTECH in Krakau, gehalten am 21.09.2010

- Cassens, M.; Meyer, W.(2010): Journey toward success, 10. Tagung des Central European Congress of Life Sciences EUROBIOTECH in Krakau, gehalten am 18.10.2008

- Cassens, M.; Tarnai, C.(2008): Konzeption einer interdisziplinären Evaluation des gesundheitspädagogischen Interventionsprojektes ABILI. 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation e.V. (DeGEval) in Klagenfurt, Posterbeitrag am 25.09.2008

- Cassens, M.; Langmeyer, A.; Tarnai, C. (2008): ABILI – Konzeption eines gesundheitspädagogischen Interventionskonzeptes im Bereich chronischer Krankheiten. 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogik in Kiel, Posterbeitrag am 26.08.2008