Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Lehrstuhl Philosophie  Mitarbeiter  Prof. Dr. Walter Schweidler

Lehrveranstaltungen

 

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (seit 2008)

Vorlesungen

  • Einführung in die Ethik - Platons "Gorgias" (WS 2008/09)
  • Menschenwürde und Menschenrechte (SS 2009)
  • Ethische Grundbegriffe (SS 2009)
  • Anthropologische Grundbegriffe (WS 2009/10)
  • Theorie und Praxis (SS 2010)
  • Natur und Menschenwürde (WS 2011/12)
  • Einführung in die Ethik (SS 2013)
  • Anthropologische Grundbegriffe (WS 2014/15)
  • Ethik und Antiethik im zwanzigsten Jahrhundert (SS 2015)
  • Metaphysik und Antimetaphysik im zwanzigsten Jahrhundert (WS 2015/16)
  • Martin Heidegger (SS 2016)
  • Kant (SS 2017)
  • Einführung in die Geschichtsphilosophie: Kant, Jaspers, Spengler (SS 2017)
  • Einführung in die theoretische Philosophie (WS 2017/18)

Seminare

  • Heidegger: Was ist Metaphysik (WS 2008/09)
  • Übung zur Vorlesung "Ethische Grundbegriffe" (SS 2009)
  • Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus (SS 2009)
  • Grundlagen der antiken Metaphysik Platons Dialog Sophistes (SS 2009)
  • Analogie und Paradoxie (WS 2009/10)
  • Zur evolutionstheoretischen und philosophischen Bedeutung des Begriffs der Art (WS 2009/10)
  • Heidegger: Sein und Zeit (WS 2009/10)
  • Zeit und Freiheit (SS 2010)
  • Idee und Wirklichkeit des Guten: Platons Politeia (SS 2010)
  • Nikomachische Ethik (WS 2011/12)
  • Hans Jonas: Das Prinzip Verantwortung (SS 2012)
  • Merleau-Ponty: Phänomenologie der Warhnehmung (SS 2012)
  • Bioethische Grundbegriffe (WS 2012/13)
  • Die Phänomenologische Ethik Paul Ricoeurs (WS 2012/13)
  • Einführung in Sprachphilosophische Probleme (WS 2012/13)
  • Kants "transzendentale Dialektik" (SS 2013)        
  • International summer school "Continental Philosophy from Kant to Marion" 2 (SS 2014)
  • Girards mimetische Theorie (SS 2014)
  • Claude Lévi-Strauss: Das Wilde Denken (WS 2014/15)
  • Wittgensteins Tractatus Logico-Philosophicus (WS 2014/15)
  • Nikomachische Ethik (WS 2014/15)
  • Heidegger und die Griechen (WS 2014/15)
  • Michel Foucault und die Geschichte des Wissens (SS 2015)
  • Thomas Hobbes: Leviathan (SS 2015)
  • Neuere Texte und Entwürfe zur Phänomenologie (SS 2015)
  • Johann Gottlieb Fichte: Die Bestimmung des Menschen (WS 2015/16)
  • Martin Heidegger - Was ist Metaphysik? (WS 2015/16)
  • Immanuel Kant - Kritik der reinen Vernunft (WS 2015/16)
  • Ludwig Wittgenstein: Über Gewissheit (SS 2016)
  • Gottfried Wilhelm Leibniz: Monadologie (SS 2016)
  • Jean-Luc Marion: Gegeben Sei (SS 2016)
  • Hume (SS 2017)
  • Platon: Gorgias (WS 2017/18)
  • mit Emmanuel Flaque, Von der patristischen und mittelalterlichen Philosophie zur Philosophie der Religion (WS 2017/18)
  • mit Sebastian Ullrich, Darwinismus (WS 2017/2018)

Kolloquien

  • Lektüreseminar zur Summa Theologica des Thomas von Aquin (SS 2009)
  • Smith, Oaklander: Time, Change and Freedom (SS 2010)
  • Edward Casey: The Fate of Place (WS 2011/12)
  • Die philosophische Bedeutung der Metonymie (WS 2012/13)
  • Edward Casey: Getting Back Into Place (SS 2012)
  • Regelmäßiges Kolloquium Husserls Ideen I (SS 2013)         
  • Zur Bedeutung der Metonymie in der praktischen Philosophie (SS 2014)
  • Phänomenologie und Strukturalismus (SS 2014)

 

Ruhr Universität Bochum (2000-2007)

Vorlesungen

  • Politik und Ethik (WS 2000/01 und SS 01)
  • Ethische Grundbegriffe (SS 02)
  • Philosophie(n) der praktischen Erkenntnis im zwanzigsten Jahrhundert I (WS 02/03)
  • Philosophie(n) der praktischen Erkenntnis im zwanzigsten Jahrhundert II (SS 03)
  • Ethik der Gegenwart (SS 04)
  • Einführung in die Philosophie der Neuzeit (SS 05)
  • Heidegger und die Phänomenologie (WS 05/06)
  • Phänomenologie und Strukturalismus (WS 06/07)
  • Ethische Grundbegriffe (SS 07)
  • Poststrukturalismus und neue Phänomenologie (WS 07/08)

Proseminare

  • Einführung in die ökologische Ethik (WS 2000/01)
  • Hans Jonas: Das Prinzip Verantwortung (SS 01)
  • Einführung in den Utilitarismus: George Edward Moores „Principia Ethica“ (SS 02)
  • Thomas Hobbes: Leviathan (WS 02/03)
  • Theorien der Gesellschaftsgründung (SS 03)
  • Einführung in die "Philosophie der normalen Sprache": Gilbert Ryles Begriff des Geistes (WS 03/04)
  • Daoismus und westliche Philosophie; mit Professor H. Roetz (SS 04)
  • Martin Heidegger: Was ist Metaphysik? (WS 04/05)
  • Die Ethik Spinozas (SS 05)
  • Platon: Gorgias (WS 05/06)
  • Montesquieu: Vom Geist der Gesetze (WS 06/07; mit Klaus Thomalla)
  • Texte zur Vorlesung (SS 07)

Hauptseminare

  • Heideggers Nietzsche (WS 2000/01)
  • Wittgenstein: Über Gewissheit (SS 01)
  • Wert und Person: Max Schelers materiale Wertethik (SS 02)
  • Kants Freiheitstheorie (WS 02/03)
  • Zeit und Freiheit bei Merleau-Ponty (SS 03)
  • Ethik und Politik im neueren Werk von Paul Ricoeur (WS 03/04)
  • Leibniz: Monadologie (WS 03/04)
  • John Rawls’ politische Philosophie (SS 04)
  • Der Begriff des Gewissens (WS 04/05)
  • Arnold Gehlen: Theorie der Willensfreiheit (WS 04/05)
  • Martin Heidegger: Sein und Zeit (WS 05/06)
  • Emmanuel Lévinas: Totalität und Unendlichkeit (WS 06/07)
  • Politik, Ethik und Religion im Werk von Thomas Hobbes (WS 06/07)
  • Der Naturrechtsgedanke in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts (SS 07)
  • Martin Heidegger: Identität und Differenz (WS 07/08)
  • Michel Foucault und die Geschichte des Wissens (WS 07/08)

Kolloquien

  • Zur ontologischen Bedeutung des Begriffs der Art (WS 2000/01)
  • Fortsetzung (SS 01)
  • Texte zur Zeitphilosophie (SS 02)
  • Zur philosophischen Bedeutung des Bildbegriffs I (WS 02/03)
  • Zur philosophischen Bedeutung des Bildbegriffs II (SS 03)
  • Metaphysik und Praxis I: Fichtes Wissenschaftslehre von 1804 (WS 03/04)
  • Metaphysik und Praxis II: Fichtes Wissenschaftslehre von 1812 (SS 04)
  • Metaphysik und Praxis III: Hegels Phänomenologie des Geistes (WS 04/05)
  • Metaphysik und Praxis IV: Fichtes späte Wissenschaftslehre (SS 05)
  • Metaphysik als Praxis I: Neuere phänomenologische Ansätze (WS 05/06)
  • Kolloquium zur neueren Diskussion um die Philosophie Heideggers (SS 07)
  • Apriorizität und Notwendigkeit (WS 07/08)

 

Berkeley University (2002)

  • Contemporary Philosophy (Kurs für undergraduate und graduate students an der Graduate Theological Union) (Spring 2002)
  • Heidegger: Being and Time (Graduate Seminar mit Prof. R. Schenk, ebenda)

 

Universität Dortmund (1997-1999)

Vorlesungen

  • Ethische Grundbegriffe (WS 97/98)
  • Ethik der Gegenwart (SS 98)
  • Maurice Merleau-Ponty (SS 98)
  • Politik und Ethik (WS 98/99)
  • Kultur und Natur des Menschen. Einführung in die philosophische Anthropologie (SS 99)

Proseminare

  • Probleme der medizinischen Ethik (WS 97/98)
  • Pflicht oder Nutzen?  Texte zur Einführung in die Ethik (WS 97/98)
  • Thomas Hobbes: Leviathan (SS 98)
  • Einführung in grundlegende Texte von Søren Kierkegaard (SS 99)

Hauptseminare

  • Maurice Merleau-Ponty: Das Sichtbare und das Unsichtbare (WS 97/98)
  • Kants Freiheitstheorie (SS 98)
  • Der Augenblick als philosophische Kategorie.  Texte von Platon bis zur Gegenwart (SS 98)
  • Handlungstheorie und Ethik bei Thomas von Aquin (WS 98/99)
  • Ernst Cassirer: "Philosophie der symbolischen Formen" (SS 99)
  • Grundprobleme der Phänomenologie im Ausgang von Heidegger – Grund, Wahrheit, Freiheit (WS 99/2000 und SS 2000)

 

Albert-Ludwig-Universität Freiburg i. Br./Lehrstuhlvertretung (1995/96)

  • Ethik und Politik (Vorlesung WS 1995/96)
  • Thomas Hobbes (Hauptseminar WS 1995/96)

 

Universität Salzburg/Lehrstuhlvertretung (1994-1995)

  • Einführung in die Ethik (WS 94/95)
  • Philosophische Anthropologie I (WS 94/95)
  • Philosophische Anthropologie II und III (SS 95)

 

Pädagogischen Hochschule Weingarten (1992-1997)

Vorlesungen

  • Einführung in die Philosophie (SS 92)
  • Ethik der Gegenwart (SS 92)
  • Einführung in die Wissenschaftstheorie (WS 92/93)
  • Französische Philosophie im 20. Jahrhundert (WS 92/93)
  • Grundlagen der Moderne (SS 93)
  • Grundbegriffe der Ethik (SS 93)
  • Ludwig Wittgenstein (WS 93/94)
  • Ethik und Politik (WS 93/94)
  • Ethik im Informationszeitalter (SS 94)
  • Die Suche nach dem Grund der Welt (SS 94)
  • Die Menschenrechte (WS 94/95)
  • Martin Heidegger (SS 95)
  • Ethische Grundbegriffe (SS 95)
  • Kultur und Natur des Menschen (WS 95/96)
  • Ethik und Politik (WS 95/96)
  • Immanuel Kant (SS 96)
  • Einführung in die Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie (SS 96)
  • Was ist Wirklichkeit?  Ontologische Ansätze im 20.  Jahrhundert (WS 96/97)
  • Angewandte Ethik 1: Medizinische, Wissenschafts- und Technikethik (WS 96/97)

Seminare/Übungen

  • Platon: Phaidon (SS 92)
  • Heidegger: Der Ursprung des Kunstwerks (SS 92)
  • Kierkegaard: Der Begriff Angst (WS 92/93)
  • Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie (WS 92/93)
  • Fichte: Die Bestimmung des Menschen (SS 93)
  • Hobbes: Leviathan (WS 93/94)
  • Ich und Du. Texte zur Philosophie der Person (SS 94)
  • Spengler: Der Untergang des Abendlandes (SS 94)
  • Lichtung und Anwesenheit.  Einführung in die Spätphilosophie Heideggers (WS 94/95)
  • Verlust der Utopien? (SS 95)
  • Thomas Hobbes (WS 95/96)
  • Gilbert Ryle: Der Begriff des Geistes (WS 95/96)
  • Leibniz: Metaphysische Abhandlung (SS 96)
  • Heidegger: Der Ursprung des Kunstwerks (SS 96)
  • Selbstorganisation und Vernetzung. Texte zur Einführung in die Systemtheorie (WS 96/97)

Hauptseminare

  • Wittgenstein: Über Gewissheit (WS 93/94)
  • Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus (WS 96/97)

 

University of Minnesota (1989)

  • University of Minnesota, Minneapolis/USA Spring Term 1989
  • Graduate Seminar: Martin Heidegger: "Being and Time"
  • 5-level course: Existentialism (Vorlesungen dreistündig mit Übungen: Lektüre)

 

Hochschule der Bundeswehr, Neubiberg bei München (1989-1991)

  • Übung: Strukturen der Ethik (WS 89/90)
  • Übung: Ausgewählte Stationen der Geschichte der Ethik (WS 90/91)
  • Übung: Strukturen der Ethik (WS 90/91)

 

Bayerische Ethiklehrerfortbildung (1988-1993)

Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen

Regelmäßige Vorträge mit Leitung von Diskussionen und Gruppenarbeit:

  • "Naturrecht und Rechtspositivismus"
  • "Freiheit im Existentialismus"
  • "Einführung in die Ethik Kants"
  • "Entwicklung der neuzeitlichen Wissenschaften"
  • "Die Entwicklung der Logik in der griechischen Philosophie"
  • "Ethik der Moderne"
  • "Ethik von Descartes bis Kant"

Herbert Quandt Stiftung, München

  • "Ethische Grundbegriffe" (sechs zweistündige Abendvorträge, ferner mehrere Nachmittagssemi­nare sowie zwei dreitägige Wochenendblockseminare 1988/89).
  • "Einführung in die Philosophie" (zwölf zweistündige Vorträge und mehrere Wochenendseminare 1990/91).
  • "Brennpunkte der Gegenwartsphilosophie" (Vortrags- und Diskussionsabende zu Themen der vergangenen Veranstaltungen 1991).
  • "Ethik der Gegenwart" (zehn zweistündige Vorträge mit Diskussion, u. a. Diskursethik, Systemtheorie, Metaethik, Vertragstheorie, Utilitarismus, Wochenendseminare 1991/92).
  • "Angewandte Ethik" (Vorträge und Wochenendseminare zu Grundfragen der Wissenschafts- und Technikethik 1992).
  • "Wissenschaftstheorie" (zehn Abendvorträge mit drei Wochenendseminaren 1992/93).

 

Universität München (1987-1992)

Proseminare

  • Martin Heidegger: "Was ist das - die Philosophie?" (WS 85/86)
  • Martin Heidegger: "Was ist Metaphysik?" (SS 86)
  • Philosophie und Politik in Spenglers "Untergang des Abendlandes" (WS 86/87)
  • Maurice Merleau-Ponty: "Phänomenologie der Wahrnehmung" (SS 87)
  • Johann Gottlieb Fichte: "Grundlage des Naturrechts" (SS 88)
  • Gottfried Wilhelm Leibniz: "Metaphysische Abhandlung" (WS 88/89)
  • Einführung in Kants "Kritik der praktischen Vernunft" (WS 89/90)
  • Philosophische Interpretationen der Technik (WS 89/90)
  • Einführung in Wittgensteins Spätphilosophie: Das "Blaue Buch" (SS 90)
  • Thomas Hobbes: "Leviathan" (SS 91)

Hauptseminare

  • Das Logische und das Mystische in Wittgensteins "Tractatus" (WS 87/88)
  • Martin Heidegger: "Sein und Zeit" (WS 90/91)

Interdisziplinäres Hauptseminar

  • Medizinische Ethik (WS 91/92)