Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Lehrstuhl Philosophie  Tagungen  Christentum & Philosophie 2012

Christentum und Philosophie - Christianisme et Philosophie

Philosophia christiana? Der Begriff einer christlichen Philosophie, verankert über mehr als ein Jahrtausend im Selbstverständnis des christlichen Denkens, ist unabweisbar und aktuell geblieben jedenfalls als Inhalt grundsätzlicher Fragestellungen. Glaube, der Wahrheit beansprucht, muß sich beziehen auf die Vernunft in ihrer ganzen Weite, damit aber auch auf die rational begründete Reflexion über die Grenzen der Vernunft. An diesen Grenzen stellen sich wiederum die Fragen nach den Voraussetzungen des Vernünftigseins: Natur, Personalität, Transzendenz als Elemente der conditio humana. In dieser wechselseitigen Angewiesenheit auf ihre Bereitschaft zur Grenzüberschreitung fordern der reflektierte Glaube und die ihrer Faktizität bewußte philosophische Reflexion (Jaspers sprach vom „philosophischen Glauben“) einander ein und heraus.

 

Sponsoren:

Mitveranstaltet von:

Lernen für die Deutsche und Europäische Zukunft e.V. und
Stiftung politische und christliche Jugendbildung e.V.

Die Katholische 
Universität Eichstätt-
Ingolstadt
Lernen für die Deutsche
und Europäische
Zukunft e.V.