Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Rechenzentrum  Aktuelles  

11.05.17

Softwareentwicklerin / Softwareentwickler ASP.NET

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) sucht für den Standort Eichstätt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Softwareentwicklerin / Softwareentwickler ASP.NET. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet in Vollzeit zu besetzen und, je nach Qualifikation und daraus resultierendem Aufgabenzuschnitt, nach E 9 bis E 13 TV-L dotiert. Die Stelle ist teilzeitfähig.


Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Pflege und Weiterentwicklung der webbasierten Oberfläche unseres Campus-Management-Systems CLX.Evento.
  • Sie administrieren den Authentifizieruns- und Autorisierungs-Dienst Shibboleth.
  • Sie betreuen in Zusammenarbeit mit den zukünftigen Kolleginnen und Kollegen Anwendungen im Bereich Verwaltungs-IT.
  • Ggf. übernehmen Sie auch Aufgaben in der Systemadministration von Servern.

Ihr Profil

  • Abschluss als Fachinformatiker/-in oder für IT einschlägiges Studium oder gleichwertige Berufserfahrungen
  • Kenntnisse zur Realisierung von datenbankgestützten Web-Anwendungen, insbesondere ASP.NET
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanksystemen (PostgreSQL, MySQL, oder MS-SQL)
  • Analytische und strukturierte Vorgehensweise, hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Ziel- und Kundenorientierung sowie Sozialkompetenz

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt ist eine vom Freistaat Bayern gewährleistete und anerkannte nichtstaatliche Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis 08.06.2017 elektronisch (PDF-Datei) über urz-bewerbungen(at)ku.de an den URZ-Leiter, Dr. Nils Blümer, zu richten. Für Fragen steht Ihnen Frau Barbara Woitas (08421 93 21669) gerne zur Verfügung.

Alle Bediensteten sind verpflichtet, den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Universität anzuerkennen und zu beachten. Dies wird von der Universität bei Ernennung von Beamten sowie bei Einstellung von Arbeitnehmern berücksichtigt; sie ist deshalb auch in dieser Hinsicht an ausdrucksstarken Bewerbungen sehr interessiert.