Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Rechenzentrum  Aktuelles  

03.03.17

Stellenangebot: Webentwickler/in im Universitätsrechenzentrum

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) sucht für den Standort Eichstätt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Webentwicklerin / Webentwickler.   Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet in Teilzeit (20 Std./Woche) zu besetzen und, je nach Qualifikation und daraus resultierendem Aufgabenzuschnitt, nach TV-L bis zu E 10 dotiert. Die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.


Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Pflege und Weiterentwicklung einer webbasierten Fortbildungs- und Testplattform für Traumatherapie. Hierbei arbeiten Sie eng mit einem Team der Psycho­therapeutischen Hochschulambulanz der KU sowie mit einer externen Agentur zusammen.
  • Sie unterstützen verschiedene Stellen der KU bei der Umsetzung neuer Web-Projekte.
  • Sie entwickeln bzw. pflegen Webformulare als Schnittstelle zu Services des URZ.
  • Sie arbeiten mit bei Erweiterungen von Funktionalitäten und der Durchführung von Updates des zentralen CMS der KU auf der Basis von Typo3.

Ihr Profil

  • Abschluss als Fachinformatiker/-in oder für IT einschlägiges Studium sowie Berufserfahrung als Webentwickler/-in (ggf. auch ehrenamtlich oder als Freelancer)
  • Fundierte Kenntnisse in den clientseitigen Sprachen HTML, CSS und JavaScript zur Gestaltung von Webauftritten sowie Grundkenntnisse zu datenbankgestützten Web-Anwendungen, etwa mit PHP und MySQL bzw. MariaDB oder PostgreSQL
  • Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen, idealerweise mit dem an der KU schwerpunktmäßig eingesetzten Typo3, sowie mit Social-Media-Plattformen
  • Analytische und strukturierte Vorgehensweise, hohe Verantwortungs- und Leistungs­bereitschaft, Ziel- und Kundenorientierung sowie Sozialkompetenz

Die Katholische Universität ist eine vom Freistaat Bayern gewährleistete und anerkannte nichtstaatliche Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis 31.03.2017 elektronisch (PDF-Datei) über urz-bewerbungen(at)ku.de an den URZ-Leiter, Dr. Nils Blümer, zu richten. Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Bernward Tewes (08421 93 21667) gerne zur Verfügung.

Alle Bediensteten sind verpflichtet, den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Universität anzuerkennen und zu beachten. Dies wird von der Universität bei Ernennung von Beamten sowie bei Einstellung von Arbeitnehmern berücksichtigt; sie ist deshalb auch in dieser Hinsicht an ausdrucksstarken Bewerbungen sehr interessiert.