Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit  Nachrichten

08.06.18

Fakultätsmanager für die RPF gesucht!

50 % TV-L E 13 unbefristet zur Unterstützung der Fakultätsleitung - Bewerbungsschluss 1.7.2018


An der Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (20 Std./Woche) für eine/n Fakultätsmanager/in (TV-L E 13) unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination zentraler Aktivitäten der Fakultätsleitung (Finanzen/Haushalt, Personal, Raumbelegung, etc.) inkl. Geschäftsführung des Fakultätsrates
  • Unterstützung der Fakultätsleitung in Fragen der strategischen Planung und deren operativen Umsetzung, Mitwirkung an der Erstellung von Strategiekonzepten und Entscheidungsvorlagen
  • Mitorganisation bei der Studiengangsentwicklung und -akkreditierung sowie Qualitätssicherung, Rankings und Datenmanagement
  • Unterstützung bei der Pflege internationaler Kooperationen
  • Begleitung von Berufungsverfahren; Unterstützung neuberufener Professoren und Professorinnen
  • Vernetzung und Kommunikation innerhalb der Fakultät sowie Fakultätsmarketing, Kontaktpflege zu den Diözesen und Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Masterstudium oder gleichwertiger Abschluss, möglichst mit Promotion
  • Nachweisbare Kenntnisse und Erfahrungen in Verwaltung und Projektmanagement, idealerweise im Hochschulbereich
  • Gute IT-Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit MS Office
  • Strukturierte, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, hohe Belastbarkeit und verbindliches Auftreten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Moderations- sowie Konfliktfähigkeit
  • Adressatengerechtes Auftreten gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Wir bieten:

 

  • Ein sehr interessantes, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Ein kollegiales und dynamisches Arbeitsumfeld

Die Katholische Universität ist eine vom Freistaat Bayern gewährleistete und anerkannte nichtstaatliche Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden spätestens bis zum 01.07.2018 in elektronischer Form über bewerbung@ku.de (bitte als eine pdf-Datei) an die Dekanin, Frau Prof. Dr. Petra Kurten, erbeten. Eingereichte Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Alle Bediensteten sind verpflichtet, den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Universität anzuerkennen und zu beachten. Dies wird von der Universität bei Ernennung von Beamten sowie bei Einstellung von Arbeitnehmern berücksichtigt; sie ist deshalb auch in dieser Hinsicht an ausdrucksstarken Bewerbungen sehr interessiert.