Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Didaktik der deutschen Sprache und Literatur  Lehrstuhlteam  Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina

Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina

Lehrstuhlvertreterin


Kontakt:

Anschrift: Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt, Universitätsallee 1, 85072 Eichstätt

Gebäude: UA (Universitätsallee 1)

Raum: 217

Telefon: 08421 93 21439

Fax: 08421 93 23390

E-Mail: ina.brendel-perpina(at)ku.de

Sprechstunde:  Dienstag 16-18 Uhr in UA 217


Lebenslauf

Ina Brendel-Perpina (*1971) studierte an der Universität Bamberg Germanistik und Französisch, als DAAD-Stipendiatin an der Université Nouvelle Sorbonne - Paris III und legte 1996 das Erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab.

Promotion

Dr. phil. (Universität Bamberg 1999; Stipendiatin des DAAD und der Universität Bamberg)
Dissertation (Neuere deutsche Literaturwissenschaft): Heinrich Heine und das Pariser Theater zur Zeit der Julimonarchie. Bielefeld: Aisthesis 2000.

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2017 Vertreterin des Lehrstuhls Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 2007-2017 Akademische Oberrätin an der Universität Bamberg
    SoSe 2016 Vertretung der Professur für Germanistische Literaturdidaktik an der Universität Bielefeld
  • Seit 2013 Akdademische Oberrätin/ Akademische Rätin a. Z. am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Bamberg
  • 2007-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Bamberg

  • 2001/02 Gymnasiallehrerin am Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium in Kulmbach, 2002-2009 am Clavius Gymnasium Bamberg

    • Gutachterin im Leseforum Bayern
    • Schulbibliotheksbeauftragte
    • Gründung und Leitung des cg-Leseclubs (ab 2008 Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis)
    • Literatur am cg (Organisation von Autorenlesungen)
    • Lehraufträge
    • Praktikumslehrerin

  • 1999-2001 Referendariat am Martin Behaim Gymnasium in Nürnberg und Gesamtschule Hollfeld
  • 1996-1998 Fremdsprachenassistentin in Paris

Auszeichnungen

2017 Deutscher Lesepreis: Herausragendes individuelles Engagement in der Leseförderung (Auszeichnung des Projekts Leseclubs in Theorie und Praxis)

Mitgliedschaften

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

boys & books e.V. (Vorstandsmitglied)

Friedrich-Gerstäcker-Preis für Jugendliteratur 2016 (Jurymitglied und Laudatorin)

Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung

Symposion Deutschdidaktik e.V.


Forschung

Arbeitsschwerpunkte

Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur

Literarische Sozialisation

Außerschulische Leseförderung

Literarisches Schreiben

Digitale Rezeptionskontexte

Aktuelle Forschungs- und Transferprojekte

Literarische Wertung als kulturelle Praxis

Literaturpädagogische Professionalisierung

Gendersensible Leseförderung (boys & books)