Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Journalistik  Mitarbeiter  Professoren  

Klaus-Dieter Altmeppen, Prof. Dr.

Kontakt:
Telefon: +49/ 84 21/ 93-21555
E-Mail: klaus-dieter.altmeppen(at)ku.de
 
Postanschrift:
Ostenstraße 25
85072 Eichstätt
 
Sprechstunde:

im SoSe 2016 Forschungsfreisemester; Sprechstunde daher nur nach Vereinbarung (per Mail oder telefonisch)

Lebenslauf

Geboren 1956 in Münster. gelernter Kaufmann, Abitur auf dem 2. Bildungsweg. studierte von 1981 bis 1986 Neuere Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaft in Münster. 1998 Promotion mit dem Thema "Redaktionen als Koordinationszentren", 2004 Habilitation mit dem Thema "Journalismus und Medien als Organisationen. Leistungen, Strukturen und Management". Als Mitarbeiter und Assistent tätig an den Universitäten in Münster (1987-1990), Hamburg (1990-1998) und Ilmenau (1998-2007). Gastprofessuren am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg und am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. 1990-1991 leitete Altmeppen die Aufbauqualifikation "Fachreferent für Öffentlichkeitsarbeit" in Hamburg, 1998 bis 2002 war er Sprecher der Fachgruppe "Journalistik und Journalismusforschung" der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), deren Vorsitzender er von 2010 bis 2014 war. Von 2009-2011 war er Prodekan, von 2011-2013 Dekan der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft der KU.

Wissenschaftsmanagement

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPUK)
  • International Communication Association (ICA)
  • Association for Education in Journalism & Mass Communication (AEJMC)
  • European Communication Research and Education Association (ECREA)
  • European Media Management Association (EMMA)

Kommissionen und Jurys:

Herausgeberschaft:

    Forschungsgebiete

    Aktuelle Informationen zu den Projekten aller Mitarbeiter_innen des Lehrstuhls finden Sie auf: http://fordoc.ku-eichstaett.de.

    Forschungsfelder: Verantwortungskommunikation, Journalismusforschung, Medienmanagement, Medienorganisation und -ökonomie, Unterhaltungsbeschaffung und -produktion, Kommunikationswissenschaft (mehr...)

    Aktuelles Forschungsprojekt: Management und Ökonomie grenzüberschreitender
    Medienkommunikation. Eine Untersuchung des transnationalen Verhältnisses von Marktstrukturen und Medienmanagement (The management and economics of cross-border media communication. A study of the transnational relations between market structures and media management)

    gefördert durch: DFG 2015-2017; D-A-CH-Projekt gemeinsam mit Matthias Karmasin (Wien) und Björn von Rimscha (Zürich)


    Webseite des Projektes: http://cbmc.info

    Lehrgebiete

    Journalismus und Journalismusforschung, Medienmanagement und -organisation, Medienökonomie, Kommunikationspolitik, Organisationskommunikation/PR, Publikumsforschung

    Veröffentlichungen

    Aktuelle Informationen zu den Veröffentlichungen aller Mitarbeiter_innen des Lehrstuhls finden Sie auf: http://edoc.ku-eichstaett.de.

    Monographien

    • Klaus-Dieter Altmeppen/Klaus Arnold (2013): Journalistik. Grundlagen eines organisationalen Handlungsfeldes, München: Oldenbourg Verlag
    • Klaus-Dieter Altmeppen (2006): Journalismus und Medien als Organisationen. Leistungen, Strukturen und Management, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (1999): Redaktionen als Koordinationszentren. Beobachtungen journalistischen Handelns, Opladen: Westdeutscher Verlag.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Patrick Donges/Kerstin Engels (1999): Transformation im Journalismus. Journalistische Qualifikationen im privaten Rundfunk am Beispiel norddeutscher Sender, Berlin: Vistas.
    • Siegfried Weischenberg/Klaus-Dieter Altmeppen/Martin Löffelholz (1994): Die Zukunft des Journalismus. Ökonomische, technologische und redaktionelle Trends, Opladen: Westdeutscher Verlag.

    Sammelbände

    • Klaus-Dieter Altmeppen/Patrick Donges/Matthias Künzler/Manuel Puppis/Ulrike Röttger/Hartmut Wessler (2015) (Hg.): Soziale Ordnung durch Kommunikation?, Baden-Baden: Nomos.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Regina Greck (2012) (Hg.): Facetten des Journalismus. Theoretische Analysen und empirische Studien, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Katja Lantzsch/Klaus-Dieter Altmeppen/Andreas Will (2010) (Hg.): Handbuch Unterhaltungsproduktion. Beschaffung und Produktion von Fernsehunterhaltung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Thomas Hanitzsch/Carsten Schlüter (2007) (Hg.): Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Ulrike Röttger/Günter Bentele (2004) (Hg.): Schwierige Verhältnisse. Interdependenzen zwischen Journalismus und PR, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Matthias Karmasin (2003 ff.) (Hg.): Medien und Ökonomie, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag/Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Bd. 1/1: Grundlagen der Medienökonomie: Kommunikations- und Medienwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft (2003).
    • Bd. 1/2: Grundlagen der Medienökonomie: Soziologie, Kultur, Politik, Philosophie, International, Geschichte, Technik, Journalistik (2003).
    • Bd. 2: Problemfelder der Medienökonomie (2004).
    • Bd. 3: Anwendungsfelder der Medienökonomie (2006).
    • Hans-Jürgen Bucher/Klaus-Dieter Altmeppen (2003) (Hg.): Qualität im Journalismus, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Walter Hömberg (2002) (Hg.): Journalistenausbildung für eine veränderte Medienwelt. Diagnosen, Institutionen, Projekte, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Hans-Jürgen Bucher/Martin Löffelholz (2000) (Hg.): Online-Journalismus. Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (1996) (Hg.): Ökonomie der Medien und des Mediensystems. Grundlagen, Ergebnisse und Perspektiven medienökonomischer Forschung, Opladen: Westdeutscher Verlag.

    Aufsätze (Auswahl)

    • Klaus-Dieter Altmeppen (2016): Die Re-Institutionalisierung des Journalismus durch die digitalen Konglomerate, in: Otfried Jarren/Christian Steininger (Hg.): Journalismus jenseits von Markt und Staat. Institutionentheoretische Ansätze und Konzepte in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Festschrift für Marie Luise Kiefer, Baden-Baden, Nomos: 209-217.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Regina Greck/Tanja Kössler (2016): Journalismus und Medien, in: Martin Löffelholz/Liane Rothenberger (Hg.): Handbuch Journalismustheorien, Wiesbaden, Springer VS: 603-618.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Christoph Bieber/Alexander Filipović/Jessica Heesen (2015): Echtzeit-Öffentlichkeiten. Neue digitale Medienordnungen und neue Verantwortungsdimensionen, in: Communicatio Socialis, 48. Jg. (4): 382-396.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (2015): Nachrichten aus dem mächtigsten Tal der Welt. Ein Medienforum diskutiert den digitalen Wandel beim Geburtstag der Medien-Dienstleistung GmbH, in: Communicatio Socialis, 48. Jg. (3): 354-357.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/David Schraven (2015): Jeder kann Journalismus! Streitgespräch, in: medium magazin 30 (5): 28-32.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (2015): Die Macht der Banalisierung. Information für den digitalen Weltbürger, in: epd medien (20): 25-28.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (2015): Automaten kennen keine Moral. Metamorphosen des Journalismus und die Folgen für die Verantwortung, in: Communicatio Socialis, 48. Jg. (1): 16-33.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Patrick Donges/Matthias Künzler/Manuel Puppis/Ulrike Röttger/Hartmut Wessler (2015): Die Ordnung der Dinge durch Kommunikation: Eine Einleitung über Leistungen der Medien und Strukturen der Gesellschaft, in: Klaus-Dieter Altmeppen/Patrick Donges/Matthias Künzler/Manuel Puppis/Ulrike Röttger/Hartmut Wessler (Hg.): Soziale Ordnung durch Kommunikation?, Baden-Baden, Nomos: 11-26.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Regina Greck/Annika Franzetti (2014): Die deutschen Medienmanager_innen. Wie sie wurden was sie sind, in: Studies in Communication Media (SCM), 3. Jg. (1): 8-63.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (2014): Handlungsmöglichkeiten zur Sicherung publizistischer Vielfalt, in: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 64. Jg. (22-23): 23-28.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Annika Franzetti/Tanja Kössler (2013): Das Fach Kommunikationswissenschaft. Vorschlag einer Systematisierung auf empirischer Grundlage, in: Publizistik (1): 45-68.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Regina Greck/Tanja Kössler (2013): Journalismus und Medien - organisationstheoretisch betrachtet, in: Klaus Meier/Christoph Neuberger (Hg.): Journalismusforschung. Stand und Perspektiven, Baden-Baden, Nomos: 37-51.
    • Klaus-Dieter Altmeppen (2012): Kommunikationswissenschaft, Medienforschung, politische Kommunikation. Fragestellungen, Theorien, Modelle, in: Stefan Schieren (Hg.): Demokratischer durch das Internet? Grundlagen, Trends und Herausforderungen, Schwalbach/Ts., Wochenschau Verlag: 8-32.
    • Klaus-Dieter Altmeppen/Regina Greck (2012): Facetten des Journalismus als Probleme der Journalismusforschung. Eine Einleitung, in: Klaus-Dieter Altmeppen/Regina Greck (Hg.): Facetten des Journalismus. Theoretische Analysen und empirische Studien, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften: 9-18.

    Dateisymbol Veröffentlichungen von Klaus-Dieter Altmeppen (PDF)