Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Journalistik  Mitarbeiter  Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. Isabel Bracker, Dipl.-Online-Journ. (FH)

Kontakt:
Telefon: +49/ 84 21/ 93 - 21572
E-Mail: isabel.bracker(at)ku.de
 
Postanschrift:
Ostenstraße 25
85072 Eichstätt

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Lebenslauf

Isabel Bracker studierte von 2007 bis 2011 an der Hochschule Darmstadt Online-Journalismus. Anschließend war sie bis 2014 Stipendiatin des Graduiertenkolleg "Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft" an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und promovierte zum Thema „Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Citizenship (CC): Selbstbild und Fremdwahrnehmung in der öffentlichen Kommunikation. Voraussetzungen, Strukturen und Formen nachhaltigkeitsorientierter Verantwortungskommunikation am Beispiel der Medienwirtschaft“ (Projektleiter: Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen, Prof. Dr. André Habisch).

Parallel dazu arbeitete sie u.a. für die Online-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und die Lokalredaktion der Offenbach-Post. 

Seit Dezember 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Journalistik I und lehrt und forscht zur Verantwortung von Medienunternehmen, Verantwortungskommunikation und Innovationen im Journalismus. 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

Ausgewählte Publikationen

Altmeppen, Klaus-Dieter/Bracker, Isabel (2017). Nur Kommunikation macht Verantwortung sichtbar. Zur kommunikativen Grundlegung gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen aus Sicht der Kommunikationswissenschaft. In H. Backhaus-Maul, M. Kunze, & S. Nährlich (Hrsg.): Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen in Deutschland. Ein Kompendium zur Erschließung eines sich entwickelnden Themenfeldes (S. 235–256). Wiesbaden: VS Verlag.

Meier, Klaus/Bracker, Isabel/Verhovnik, Melanie (2017): Technological innovation and convergent journalism. Case study on the transformation process of Bavaria's public broadcasting service. Revista Mediterránea de Communicatión/Mediterranean Journal of Communication, Vol. 8(1).

Bracker, Isabel/Schuhknecht, Stephanie/Altmeppen-Klaus-Dieter (2017): Managing Values: Analyzing Corporate Social Responsibility in Media Companies from Structuration Theory Perspective. In: Altmeppen, Klaus-Dieter/Hollifield, C. Ann/van Loon, Joost (Hrsg.): Value-Oriented Media Management. Decision Making Between Profit and Responsibility. Cham: Springer Int. Publishing.

Verhovnik, Melanie/Bracker, Isabel/Meier, Klaus (2017): Technische Innovationen und trimedialer Journalismus. Untersucht am Transformationsprozess des Bayerischen Rundfunks. In: Hooffacker, Gabriele/Wolf, Cornelia (Hrsg.): Technische Innovationen - Medieninnovationen? Herausforderungen für Kommunikatoren, Konzepte und Nutzerforschung. Wiesbaden: Springer Fachmedien. 

Winkler, Isabel (2016): Gesellschaftliche Verantwortung von Medienunternehmen: Selbstbild und Fremdwahrnehmung in der öffentlichen Kommunikation. In: Werner, Petra/Rinsdorf, Lars/Pleil, Thomas/Altmeppen, Klaus-Dieter (Hrsg.), Verantwortung – Gerechtigkeit – Öffentlichkeit. Normative Perspektiven auf Kommunikation. Konstanz, München: UVK Verlag (S. 227-240).

Winkler, Isabel (2014): Medien und Nachhaltigkeit – Ein theoretischer und empirischer Ansatz. In: Müller, Markus M./Hemmer, Ingrid/Trappe, Martin (Hrsg.), Nachhaltigkeit neu denken. Rio+X Impulse für Bildung und Wissenschaft. München: Oekom-Verlag.

Ausgewählte Vorträge

Int. CSR Communication Conference, Wien, Österreich; Vortrag mit dem Titel: „Responsibility, irresponsibility and media companies. Structures, activities and public communication” (21.-23.09.2017). 

ICA's 66th Annual Conference, Fukuoka, Japan; Vortrag mit Klaus-Dieter Altmeppen mit dem Titel: "Corporate Social Irresponsibility (CSI) and Media Companies." (10.06.2016)

Themenabend zum Welttag der Pressefreiheit an der Businesshochschule Turiba, Riga, Lettland; Vortrag mit Klaus-Dieter Altmeppen zum Thema: "Responsibility, Irresponsibility and the media." (31.05.2016)

DGPuK-Pre-Conference "Technische Innovationen - Medieninnovationen?", Leipzig; Vortrag mit Klaus Meier und Melanie Verhovnik mit dem Titel: "Technische Innovationen und trimedialer Journalismus. Untersucht am Transformationsprozess des Bayerischen Rundfunks." (30.03.2016)

DGPuK-Jahrestagung "Verantwortung – Gerechtigkeit – Öffentlichkeit. Normativität in den Medien und in der Kommunikationswissenschaft", Darmstadt; Vortrag mit dem Titel: Gesellschaftliche Verantwortung von Medienunternehmen: Selbstbild und Fremdwahrnehmung in der öffentlichen Kommunikation." (13.-15.05.2015)

Communicatio Socialis-Tagung "Täuschung, Inszenierung, Fälschung – Medienethische Herausforderungen im digitalen Zeitalter", Köln; Vortrag mit dem Titel: „Corporate Responsibility-Berichte von Medienunternehmen. Ein Analyse-Ansatz.“ (08./09.01.2014)

Int. CSR Communication Conference", University of Aarhus, Denmark; Vortrag mit dem Titel: „CSR Communication from a Structuration Theory perspective: Internal and external aspects”. (18.-21.09.2013)

Konferenz „(Value-oriented) media management. Decision making between profit and responsibility“, KU Eichstätt; Vortrag mit dem Titel: „Media and sustainability – A theoretical and empirical approach“. (16./17.11.2012)

Ausgewählte Projekte

Öffentliche Rügen des Presserates: Reaktionen der Medien und Wirkung auf Rezipienten. (läuft)

Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Citizenship (CC): Selbstbild und Fremdwahrnehmung in der öffentlichen Kommunikation. Voraussetzungen, Strukturen und Formen nachhaltigkeitsorientierter Verantwortungskommunikation am Beispiel der Medienwirtschaft. (abgeschlossen 09/2016)  

Rundfunk 2025: Technische Innovationen und trimedialer Journalismus. Untersucht am Transformationsprozess des Bayerischen Rundfunks. Interdisziplinäres Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Journalistik I mit Partnern aus der Praxis; gefördert von der Bayerischen Forschungsstiftung. (abgeschlossen)

Ein kluger Kopf... übernimmt Verantwortung? Gesellschaftliche Verantwortung als Markenbestandteil untersucht am Beispiel der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. (abgeschlossen; Fallstudie im SoSe2016 im CSR-Seminar)

 

 

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/2018: Seminar "Digitale Medien: Bildjournalismus"

Sommersemester 2017: Seminar "Corporate Social Responsibility. Verantwortung & Kommunikation."

Wintersemester 2016/2017: Seminar "Digitale Medien: Bildjournalismus"

Sommersemester 2016: Seminar "Corporate Social Responsibility. Verantwortung & Kommunikation."

Wintersemester 2015/2016: Seminar "Grundlagen der Journalistik/Kommunikationswissenschaft" und "Digitale Medien: Bildjournalismus"

Sommersemester 2015: Seminar "Corporate Social Responsibility, Verantwortung, Kommunikation"

Wintersemester 2013/2014: Seminar "Corporate Social Responsibility. Verantwortung und Kommunikation."

Wintersemester 2012/2013: Seminar "CSR - Corporate Social Responsibility"