Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Journalistik  Mitarbeiter.innen  Wissenschaftliche Mitarbeiter

Susanne Wegner, Dipl.-Online-Journ. (FH), MA

Kontakt:
Telefon: +49/ 8421 93 - 21173
E-Mail: susanne.wegner(at)ku.de
 
Postanschrift:
Ostenstraße 26
85072 Eichstätt

Sprechstunde:
mittwochs 10.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung (ehemaliges Waisenhaus, Raum 110).
In der vorlesungsfreien Zeit ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail.

Lebenslauf

  • geboren 1978 in Hirschau
  • gelernte IT-Systemkauffrau (IHK-Abschluss)
  • 2006 bis 2010 Studium Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt, Abschluss Dipl.-Online-Journalistin (FH)
  • 2009 bis 2010 freie Mitarbeiterin bei der Frankfurter Rundschau
  • 2009 bis 2013 Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 2010 bis 2013 Masterstudium „Medienkultur- und Kunsttheorien“ an der Kunstuniversität Linz, Abschluss Master of Arts (MA)
  • 2010 bis 2013 Studienassistentin an der Kunstuniversität Linz, Abteilung Medientheorien
  • seit dem Sommersemester 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • seit 2015 Schatzmeisterin und Vorstand im Verein „Radio Pegasus e.V.“
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Seit 2016 Redakteurin bei Communicatio Socialis

Publikationen

  • Hemmelmann, Petra/ Wegner, Susanne (2017): Refugees in the media discourse: Patterns of Coverage in German Media. In: Televizion/Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk. Heft 30, S. 4-7
  • Koch, Angela/Wegner, Susanne (2017): "Mit Stimmen aus der Vergangenheit auf die Gegenwart blicken - der AUDIOWEG GUSEN". In: Heindl, Nina/Sina, Véronique: Notwendige Unzulänglichkeit. Künstlerische und mediale Repräsentationen des Holocaust, LIT Verlag.
  • Wegner, Susanne (2017): Geschichtsvermittlung emotional und international. Hanna Kappes über das multimediale Bildungsprojekt "#uploading_holocaust." In: Communicatio Socialis, 50. Jg., 2017, H. 3, S. 369-374.
  • Hemmelmann, Petra/Wegner, Susanne (2016): Flüchtlingsdebatte im Spiegel von Medien und Parteien. Ein Überblick. In: Communicatio Socialis, 49. Jg., 2016, H. 1, S. 21-38.
  • Wegner, Susanne (2016): Wie man eine Online-Rezension über Comics schreibt
    Ein Werkstattbericht. In: Closure 2.5, Kieler eJournal für Comic-Forschung, URL: https://deref-web-02.de/mail/client/DZ5A4LCxhUg/dereferrer/?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.closure.uni-kiel.de%2Fclosure2.5%2Fwegnerhttp://www.closure.uni-kiel.de/closure2.5/wegner

Vorträge und Workshops

  • Internationale Konferenz "Holocaust Eductaion revisited" vom 22. bis 25.2.2018 an der LMU München. Posterpräsentation mit dem Titel "Geschichten von 'Nähe und Distanz'. Wie Radiojournalismus heute den Holocaust vermittelt. Methode und vorläufige Ergebnisse einer qualitativ-orientierten Inhaltsanalyse." 
  • Tagung "Journalismus auf Augenhöhe. Das Publikum, die Glaubwürdigkeit und die neuen Kommunikationsstile" vom 24. bis 25.11.2017 am Schader-Forum Darmstadt. Moderation der Arbeitsgruppe "Tempo, Tempo - der Weg in den Mainstream?" mit Gerd Schneider. 
  • Medienhistorisches Forum für AbsolventInnen und Forschungsnachwuchs vom 10. bis 11.11. 2017 in Wittenberg. Vortrag mit dem Titel "Kein Ende der Geschichte? Narrative Strukturen und Deutungsmuster im Radio am Beispiel der aktuellen Holocaust-Berichterstattung"
  • Konferenz „Flucht und Migration“ an der Katholischen-Universität Eichstätt-Ingolstadt vom 21. bis 23. April 2016; Workshop zu „Flucht und Migration in der Medienberichterstattung“ (mit Stefan Arndt und Sebastian Zahn).
  • Tagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse „Schneller, bunter, leichter."
    Kommunikationsstile im medialen Wandel“ in Innsbruck vom 18.2. bis 20.2.2016; Impulsvortrag mit dem Titel „Was sollten wir UNBEDINGT über Ihr Land und Ihre jetzige Situation wissen?” Neuer subjektiver Journalismus im Netz. 
  • Wissenschaftliche Vortragsreihe der tun.Starthilfe; Vortrag mit dem Titel „Kunst, die von Flüchtlingen erzählt“ am 18. April 2015.
  • Österreichweite Veranstaltungsreihe „ Lange Nacht der Forschung“; Vortrag an der Kunstuniversität Linz mit dem Titel „Kann der iPod mehr sein als ein Gerät zur Klangwiedergabe?“ Über den AUDIOWEG GUSEN am 4. April 2014. 

Laufende Projekte

Promotionsvorhaben: "Kein Ende der Geschichte? Narrative Strukturen und Deutungsmuster im Radio am Beispiel der aktuellen Holocaust-Berichterstattung."

Lehrveranstaltungen an der KU

Wintersemester 2013/2014

  • Seminar "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft" Gruppe A
  • Seminar "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft" Gruppe D

Sommersemester 2014

  • Crossmediale Magazinproduktion „Einsteins“

Wintersemester 2014/2015

  • Seminar "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft" Gruppe  D
  • Übung "Journalistisches Arbeiten I: Lehrredaktion: Arbeiten mit dem Redaktionssystem"

Medienwerkstatt 2015

  • Seminar „Texten für Online“

Sommersemester 2014

  • Crossmediale Magazinproduktion „Einsteins“

Wintersemester 2015/2016

  • Seminar "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft" Gruppe  D
  • Übung "Journalistisches Arbeiten I: Lehrredaktion: Arbeiten mit dem Redaktionssystem"
  • Seminar „Flüchtlinge und Medien“ in Kooperation mit der tun.Starthilfe

Medienwerkstatt 2016

  • Seminar „Texten für Online“

Sommersemester 2016

  • Crossmediale Magazinproduktion „Einsteins“

Wintersemester 2016/2017

  • Seminar "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft" Gruppe  D
  • Übung "Journalistisches Arbeiten I: Lehrredaktion: Arbeiten mit dem Redaktionssystem"

Sommersemester 2017

  • Crossmediale Magazinproduktion „Einsteins“ 

Wintersemester 2017/2018

  • Übung "Journalistisches Arbeiten I: Lehrredaktion: Arbeiten mit dem Redaktionssystem"

Sommersemester 2018

  • Crossmediale Magazinproduktion „Einsteins“