Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Sprachenzentrum  Latein Vorbereitungskurse  

Latein Vorbereitungskurse
Informationen zu den Lateinkursen an der KU Eichstätt-Ingolstadt

Das Sprachenzentrum der KU bietet für Studierende aller Fachrichtungen Latein Vorbereitungskurse an. Diese Kurse führen zu:

  1. "Gesicherte Kenntnisse/Kleines Latinum", insbesondere für die Studiengänge Lehramt an Gymnasien (nach LPO I    Zulassungsvoraussetzung in Bayern für die Fächer Deutsch, Geschichte, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch). Dieser Abschluss entspricht der Stufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen:  "Gesicherte Kenntnisse" setzen die Fähigkeit voraus, lateinische Originaltexte im sprachlichen Schwierigkeitsgrad inhaltlich einfacherer Prosa (z. B. Nepos, Curtius, Caesar, Vulgata usw.) zu übersetzen. Dies entspricht dem Kenntnisstand eines Gymnasiasten nach dem ersten Lektürejahr, also am Ende des fünften Lernjahres bei Latein als erster und des vierten Lernjahres bei Latein als zweiter Fremdsprache (neunte Klasse G 8). Für die an der KU immatrikulierten Studierenden besteht die Möglichkeit, die Prüfung über "gesicherte Kenntnisse in Latein" direkt im Anschluss an den entsprechenden Kurs an der KU abzulegen.

  2. "Latinum". Das Latinum setzt entsprechend der bundesweit gültigen Vereinbarung der Kultusministerkonferenz die Fähigkeit voraus, "lateinische Originaltexte im sprachlichen Schwierigkeitsgrad inhaltlich anspruchsvollerer Stellen (bezogen auf die Bereiche der politischen Rede, der Philosophie und der Historiographie)", insbesondere aus Cicero, zu übersetzen. Dies entspricht dem Kenntnisstand eines Gymnasiasten nach dem zweiten Lektürejahr, also am Ende des sechsten Lernjahres bei Latein als erster und des fünften Lernjahres bei Latein als zweiter Fremd-sprache (zehnte Klasse G 8). Die Latinumsprüfung kann nur an den damit beauftragten Schulen des Freistaats abgelegt werden (§ 96 und § 97 GSO).


Kursangebot

Das Sprachenzentrum bietet folgende Lateinkurse an:

Während Wintersemester: Grundkurs Latein: 3 SWS (kein Modul, keine ECTS-Punkte)

Während Sommersemester + Intensivkurs im Anschluss ans Sommersemester: 
Latein Vorbereitungskurs 1 (Gesicherte Kenntnisse):
6 SWS, 5 ECTS-Punkte  → Prüfung zum Nachweis "Gesicherte Kenntnisse in Latein"

Während Wintersemester:
Latein Vorbereitungskurs 2 (Latinum): 3 SWS, 5 ETCS-Punkte

 

Den Studierenden wird empfohlen, alle Kurse bis zu den "Gesicherten Kenntnissen" im ersten Studienjahr zu belegen und sich bei den jeweiligen Studienberatern zu informieren, ob es in Hinblick auf weitere Studienabschlüsse (wie Master oder Promotion) oder auf einen möglichen Studienortwechsel sinnvoll ist, sich im 3. Semester auf das Latinum vorzubereiten.