Sie befinden sich hier: KU.de  Studieninteressierte  Studienberatung  Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung  

Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung

ACHTUNG!! Am Mittwoch, 03.05.2017, finden die Anmeldezeit (9:00-10:00) und die Offene Sprechstunde (13:30-14:30) nicht statt.

 

Das Studium ist eine Zeit, die vielfältige Herausforderungen mit sich bringt. Studierende können bei der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratungsstelle der KU ein offenes Ohr finden und Beratung für unterschiedliche psychologische Anliegen erhalten. Die Beratungsstelle hilft zum Beispiel bei

  • Schwierigkeiten im Studium und im Zusammenhang mit Prüfungen,
  • Stressmanagement,
  • Kontaktschwierigkeiten,
  • Partnerproblemen,
  • Problemen mit den Eltern,
  • Essstörungen,
  • Fragen zu Sucht und Abhängigkeiten (z.B. Nikotin, Alkohol, Internet),
  • Einsamkeit, Niedergeschlagenheit, Schuldgefühlen, Ängsten, Suizidgedanken,
  • psychosomatischen Beschwerden etc.

Die Beratungsstelle sichert absolute Vertraulichkeit zu, es gilt Schweigepflicht. Die Schweigepflicht besteht auch gegenüber Hochschulorganen.

Ansprechpartnerin: Dipl.-Psych. Teresa Hähnel

Anmeldung zur Beratung:

  • per Telefon:  mittwochs, 9:00-10:00, Tel. (08421) 93-23120
  • persönlich:   mittwochs, 9:00-10:00, Raum KG-B 019
  • per E-Mail:   teresa.haehnel(at)ku.de

 

Offene Sprechstunde: Mittwochs, 13:30-14:30, Raum KG-B 019
In der offenen Sprechstunde kann ein erster, unverbindlicher Kontakt mit uns aufgenommen und der zukünftige Beratungsbedarf geklärt werden. Die offene Sprechstunde ist anonym und kostenfrei.

Die Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung wird vom Studentenwerk Erlangen-Nürnberg und von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt getragen. Für Beratungsgespräche wird ein geringfügiger Unkostenbeitrag erhoben (10 Euro für Einzel-, 15 Euro für Paar- und Familiengespräche). Dieser Beitrag kann Studierenden in schwieriger finanzieller Lage erlassen werden.

 

Wenn Sie wegen einer akuten Krisensituation Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an eine der folgenden Stellen:

  • wochentags bis 18:00 an das kostenlose Krisentelefon des Klinikums Ingolstadt: Tel. 0800 841 8418
  • sonst an den diensthabenden Arzt des Klinikums Ingolstadt: Tel. 0841 8800
  • Telefonseelsorge: Tel. 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 (kostenfrei)