Sie befinden sich hier: KU.de  Studieninteressierte  Studienmöglichkeiten  Master  

Lernen Sie Umweltprozesse zu erklären und Naturgefahren abzuschätzen!

Die Physische Geographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt bietet einen praxisorientierten Masterstudiengang zum Thema „Umweltprozesse und Naturgefahren“ an.

Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen des Planeten und die daraus entstehenden Zielkonflikte werden zukünftig eine immer größere Bedeutung für die Menschheit haben. Der Studiengang vermittelt die Fähigkeit, Problemanalysen auf lokaler und regionaler Ebene durchzuführen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Mit neuester Technologie, wie beispielsweise der Drohnen gestützten Photogrammetrie oder dem Terrestrischen Laserscanning, werden Proben und Messdaten im Gelände aufgenommen, um dann im Geolabor bzw. mit Geoinformationssystemen am Rechner analysiert.

Die Physische Geographie der Universität Eichstätt- Ingolstadt bietet mit dem Studiengang eine moderne Ausbildung mit individueller Betreuung der Studierenden und Arbeit in Kleingruppen. Der Studiengang baut auf den Forschungsschwerpunkten des Faches in Eichstätt auf und ist offen für alle Bewerber aus den Bereichen Geographie, Hydrologie, Geoökologie sowie weiteren benachbarten Studiengängen. Auch AbsolventInnen von Lehramtsstudiengängen der Geographie sind zur Aufnahme des Masterstudiums berechtigt.

Haben Sie weitere Fragen zum MSC-Studiengang?
Sie können sich damit an den Studienberater wenden: AR Dr. Florian Haas.


Homepage des Studiengangs:

www.umweltgeographie.de