Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Nachrichten

22.06.18

Neuer Inhaber des Lehrstuhls für Philosophische Grundfragen der Theologie an der ThF

Professor Dr. Markus Riedenauer (52) hat zum 1. Juni 2018 den Lehrstuhl für Philosophische Grundfragen der Theologie an der KU übernommen. Vor seiner Berufung nach Eichstätt war der gebürtige Wiener an der dortigen Universität als Post-Doc des Instituts für Christliche Philosophie der Katholisch-Theologischen Fakultät tätig. Zu seinen Schwerpunkten in Forschung und Lehre zählen Ethik und politische Philosophie, Metaphysik und philosophische Theologie, sowie die Philosophie der Antike, des Mittelalters und der frühen Neuzeit.


Prof. Dr. Markus Riedenauer (Bild: upd)

Riedenauer studierte in München parallel Philosophie an der Hochschule für Philosophie und katholische Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität. Er wurde 1997 an der Universität Wien promoviert mit einer Untersuchung zum Thema „Orexis und Eupraxia. Ethikbegründung im Streben bei Aristoteles“. Anschließend war er wissenschaftlich unter anderem tätig am Institut für Theologie und Frieden in Barsbüttel bei Hamburg und am Erasmus Institute der University of Notre Dame (USA). Als Lehrbeauftragter wirkte er außer an der Universität Wien auch an der Universität Innsbruck und an Fachhochschulen sowie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Dort habilitierte er sich 2006 mit einer Arbeit zum zum Thema „Pluralität und Rationalität. Die Herausforderung der Vernunft durch religiöse und kulturelle Vielfalt nach Nicolaus Cusanus“. Er übernahm Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Bamberg und Regensburg, war Professor am International Theological Institute und an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien-Krems.