Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Didaktik der Religionslehre  Nachrichtenarchiv

26.09.18

Fitte Familien: Projektbericht veröffentlicht.


(v.l.) Lorenz Reichelt (Projektreferent), Prof. Dr. Ulrich Kropač (Lehrstuhl für Didaktik der Religionslehre, für Katechetik und Religionspädagogik), Dr. Cordula Klenk (Vorsitzende der Diözesanarbeitsgemeinschaft der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt), Ursula Haas (Mitglied im Vorstand der KEB-DIAG), Ewald Kommer (Geschäftsführer des Kolping-Erwachsenen-Bildungswerkes Eichstätt) und Andreas Weiß (Geschäftsführer der KEB Weißenburg-Gunzenhausen) bildeten die Steuerungsgruppe des Projektes „Fitte Familien“. (Foto: Löhlein/Bistum Eichstätt).

Einen sehr erfolgreichen Abschluss fand das Forschungsprojekt "Fitte Familien - Moderne Bildungsangebote speziell für Familien" mit der Übergabe des Abschlussberichts im September 2018. Das Projekt mit einer Laufzeit von ca. 1,5 Jahren wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Kropač (Lehrstuhl für Didaktik der Religionslehre, für Katechetik und Religionspädagogik) und dem Projektreferenten Lorenz Reichelt durchgeführt. Als Kooperationspartnerin förderte die Diözesanarbeitsgemeinschaft der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt (KEB DiAG) das Projekt. Ziel des Projektes war es, in Zusammenarbeit mit KEB DiAG die vorhandenen, lokalen Bildungsangebote für Familien (in den Landkreisen Eichstätt und Weißenburg-Gunzenhausen) zu dokumentieren und zu analysieren. In einem weiteren Schritt wurden dem Bedarf von Familien angepasste Bildungsformate exemplarisch entwickelt, durchgeführt, evaluiert und dokumentiert. Die Ergebnisse des Projekts sind im Abschlussbericht dargestellt, Interessierte können diesen unter http://edoc.ku.de/21756/ downloaden.

Ausführliche Informationen zum Projekt "Fitte Familien" finden Sie auf unserer Projektseite.

Weiterhin dürfen wir Sie auf die Pressemitteilungen der KU, des Bistums Eichstätts und des Eichstätter Kuriers zur Übergabe des Projektberichts hinweisen, die jeweils am 25.09.2018 veröffentlicht wurden.