Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Zentrum Flucht und Migration

1.-3. Dezember 2017: Praxisworkshop Integrationsarbeit
in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung


 

Von 1. bis 3. Dezember veranstaltet das Zentrum Flucht und Migration Eichstätt-Ingolstadt gemeinsam mit der Abteilung Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Seminar "Praxisworkshop Integrationsarbeit".

Studierende der KU können sich direkt beim Zentrum Flucht und Migration anmelden. Die Plätze sind begrenzt, Anmeldeschluss ist der 20. November.

 

 

Ziel des Seminars sind der Austausch über persönliches Engagement, positive Beispiele einer gelingenden Integration Geflüchteter und die Erarbeitung von Handlungskonzepten in verschiedenen Bereichen der Arbeit mit Geflohenen. Eingeladen sind fachkundige Gäste aus Wissenschaft, Verwaltung und Verbänden.

 

Angesichts vieler positiver Beispiele in ganz Deutschland sticht Eichstätt deutlich hervor, da hier Studierendenschaft, Universität und Stadtbevölkerung Hand in Hand ein ausgeklügeltes System zur Integration schutzbedürftiger Menschen etabliert haben.

 

 


Beginn:  Freitag, 1. Dezember um 14:00 Uhr

Ende:    Sonntag, 3. Dezember um 13:00 Uhr.

 

Studierende der KU können sich noch bis zum 23.11. hier anmelden. Teilnahme und Verpflegung während des Seminars sind für Studierende der KU kostenfrei.


 

 

Anmeldung:

Wichtig (!!!): Bitte geben Sie bei der Anmeldung neben der persönlichen Motivation an, inwiefern Sie sich bereits bei der Integration geflüchteter Menschen engagieren und welche Fragen und Probleme Ihnen besonders beschäftigen. Dies hilft uns, das Seminar an Ihren Bedürfnissen auszurichten.

Programm

Freitag, 01.12.2017

bis 15:30 Uhr

Anreise/Check-in

16:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Seminarleitung

16:10 Uhr

Einstieg und Kennenlernen

17:00 Uhr        

Expertengespräch

18:30 Uhr

Erarbeitung zentraler Fragestellungen in Kleingruppen

20:00 Uhr

Abendessen

21:00 Uhr

Abend zur freien Verfügung

                                                            
Samstag, 02.12.2017

09:00 Uhr

Thematischer Stadtrundgang

10:15 Uhr

Start in den Tag – Reflexionsrunde

10:45 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Expertengespräch

12:45 Uhr

Mittagessen

14:15 Uhr

World Café

16:00 Uhr

Kaffeepause

16:15 Uhr               

Expertinnengespräch

18:00Uhr

Erarbeitung von Handlungskonzepten

18:30 Uhr          

Filmabend mit Abendessen und Diskussion im Studihaus

20:00 Uhr

Abend zur freien Verfügung

Sonntag, 03.12.2017

09:00 Uhr

Start in den Tag und Zusammenfassung der Ergebnisse

10:30 Uhr

Kaffeepause

10:45 Uhr

Ausblick, Evaluation und Abschlussdiskussion

12:30 Uhr

Mittagessen