Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Zentrum Flucht und Migration  Fördermaßnahmen  Förderung geflohener Studierender

Stipendium für Studierende mit Fluchterfahrung


Mit jährlich fünf Stipendien unterstützt das Zentrum Flucht und Migration der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) Studieninteressierte mit Fluchterfahrung dabei, ein Studium zu beginnen oder wieder aufzunehmen und einen Universitätsabschluss in Deutschland zu erwerben.

Die Stipendien werden vom Erzbistum München und Freising finanziert.

Bewerben können sich Studieninteressierte, die im Wintersemester 2018/19 ein Fachstudium an der KU beginnen und bereits eine Zulassung erhalten haben.


  •  

    Förderung


    Das Stipendium umfasst eine finanzielle Förderung
    für den Lebensunterhalt zuzüglich einer Sachkostenpauschale, sowie die Betreuung und Begleitung durch einen Mitarbeiter des Zentrums
    Flucht und Migration Eichstätt-Ingolstadt.

     
     

    Bewerbungsunterlagen


     

    • vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
    • Zulassung zum Studium an der KU
    • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild und Unterschrift
    • Schriftlicher Nachweis über ehrenamtliches und/oder gesellschaftliches Engagement
    • Nachweise über bisherige berufliche Tätigkeiten
    • Nachweis über die (erfolgreiche) Teilnahme an der DSH-Prüfung oder TestDaF
    • Schriftlicher Nachweis über eine Aufenthaltserlaubnis oder Duldung
    • Unterlagen, die Auskunft über Einkünfte und Vermögensverhältnisse liefern und eine finanzielle Bedürftigkeit glaubhaft machen
      (z.B. Leistungsnachweis Jobcenter, BAföG-Bescheid).

     

     
  •  

    Bewerbung um einen Studienplatz



    Die Bewerbung um einen Studienplatz an der KU
    endet am 15. Juli. Sie ist Voraussetzung für das Stipendium. Alle Informationen zu Bewerbung
    und Zulassung sowie Sprechstunden finden Sie auf
    den Seiten des Study Coach for Refugees.

     

     

     
     

    Antragsberechtigte


     

    Zur Antragstellung berechtigt sind ausschließlich Studieninteressierte, die bereits eine Zulassung zum Fachstudium an der KU erhalten haben.