Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Bibliothek  UB im Überblick  Standorte  Teilbibliothek 3 / Abteilung: Historische Bestände

Abteilung Historische Bestände - Alte Karten

Bestand

Die Universitätsbibliothek besitzt ca. 16.000 alte Karten bis 1850. Davon liegen rund 4.000 als Einzelblätter vor; die anderen sind überwiegend in ca. 200 alten Atlanten enthalten, einige weitere in sonstigen alten Druckwerken.
Der Schwerpunkt liegt bei den Karten der Homännischen Offizin in Nürnberg und der Seutterschen Offizin in Augsburg. Weitestgehend vollständig sind die Karten zu Hochstift und Fürstentum Eichstätt, ebenso die alten Eichstätter Stadtpläne.

 

Recherche

Bisher sind ca. 95 Prozent des Bestandes katalogisiert und im Bayerischen Verbundkatalog (BVB) nachgewiesen.
Für Recherchen wechseln Sie bitte in den OPAC der Universitätsbibliothek.

Jede Karte, ob als Einzelblatt vorliegend oder in einem Atlas bzw. Sammelband enthalten, wird einzeln katalogisiert unter

  • ihrem Titel bzw. Titelstichworten: z.B. Sacri Romani Imperii Principatus et Episcopatus Eistettensis
  • allen auf dem Kartenblatt genannten Personen: z.B. Homann, Johann B.
  • den jeweiligen geographischen Schlagworten: z.B. Eichstätt Hochstift

Pauschal können Sie sich den kompletten Altkartenbestand über die Eingabe des Kürzels "ak" im Feld "Ersch.-Form" im OPAC der Universitätsbibliothek anzeigen lassen. Das Kürzel "ak" ist mit beliebigen anderen Suchkriterien verknüpfbar.
Ein weiteres Altkarten-Suchkriterium sind die nach Formaten unterschiedlichen Lokalkennzeichen 190-199.

 

Benutzung

Eine Einsichtnahme der Bestände ist nur vor Ort möglich. Sie können per Post oder Fax Reproduktionen bestellen. [Preisliste der Fotostelle]
Ansprechpartner:
Christian Büchele, Fon 08421/93-21325, E-Mail: christian.buechele(at)ku-eichstaett.de
 
Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt
Abteilung Historische Bestände
Hofgarten 1
85072 Eichstätt
E-Mail: ub-historische-bestaende(at)ku-eichstaett.de
Fon 08421/93-21325
Fax 08421/93-21327