Geraubt oder gerettet? Die Judaica aus Sulzbürg in der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt

Ein jüdischer Bücherbestand aus der von den Nationalsozialisten ausgelöschten jüdischen Gemeinde Sulzbürg, der sich im Besitz des Priesterseminars Eichstätt befindet, gibt Rätsel auf. Wissenschaftler haben sich auf Spurensuche begeben, Eintragungen entziffert und versucht, ehemalige Besitzer und deren Geschichte zu identifizieren. Online-Vortrag am 20. Juli.

Was mag ihre Geschichte sein? Wem mögen sie gehört haben? Ein jüdischer Bücherbestand aus der von den Nationalsozialisten ausgelöschten jüdischen Gemeinde Sulzbürg, der sich im Besitz des Priesterseminars Eichstätt befindet, gibt Rätsel auf. Heute wird er von der Universitätsbibliothek verwaltet. In den feinen Linien der hebräischen Schreibschrift haben frühere Besitzer ihre Spuren hinterlassen. Der ehemalige Sulzbürger Pfarrer Meißner (1914–2001) hatte die Bücher dem Priesterseminar übergeben, doch wie er selber in deren Besitz kam, bleibt rätselhaft. Hat Meißner die Bücher vor den Nationalsozialisten gerettet? Oder waren sie gar Raubgut? Oder ist ihre Geschichte eine völlig andere?

In einem vom Deutschen Zentrum für Kulturgutverluste geförderten Projekt haben Wissenschaftler sich auf Spurensuche begeben, die Eintragungen entziffert und versucht, ehemalige Besitzer und deren Geschichte zu identifizieren. Über den Stand der Forschungen und die Probleme der Provenienzrecherche gibt Dr. Wenzel Widenka im Rahmen eines öffentlichen Vortrages am 20. Juli 2021 umfassend Auskunft und eröffnet faszinierende Perspektiven auf eine vergangene Welt jüdischen Lebens in der Region. Der Vortrag wird online per Zoom übertragen, sodass sich eine breite Öffentlichkeit mit den Druckwerken und den Handschriften vertraut machen kann. Beginn ist um 19 Uhr. 

Diese Veranstaltung ist eingebunden in das bundesweite Festjahr #2021JLID, das der Verein „321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.“ mit seiner Geschäftsstelle in Köln organisiert und koordiniert.

Zoom-Link zur Veranstaltung: https://kuei.zoom.us/j/94706528325?pwd=Vkk5MXFFVE95M05meEQ3L1hPUWxQZz09

Weitere Informationen finden Sie unter Sammlungen: Judaica aus Sulzbürg »