you are here: KU.de  Communication  For KU members  Single Event

Events

Zukunft der Organisationsentwicklung: nachhaltig und demokratisch?

Dr. Raban Daniel Fuhrmann zu Gast beim Dialogforum „Wissen in Bewegung“

Wie kann eine nachhaltige Entwicklung von Organisationen möglich werden? Welche Dialog-Räume müssen wir schaffen, um Entwicklungsprozesse stärker zu demokratisieren? Und welche Kompetenzen benötigen Studierende, um Transformationsprozesse aktiv mitgestalten zu können?

Zum fünften Dialogforum „Wissen in Bewegung“ ist Dr. Raban Daniel Fuhrman zu Gast. Im Zentrum der Online-Veranstaltung stehen diesmal die Fragen: Wie können Transformationsprozesse nachhaltig und demokratisch gestaltet werden? Welche Dialogräume müssen wir schaffen, um Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kommunen zu beteiligen? Und welche Kompetenzen und Methoden befähigen uns als lernende Demokratien, schneller zu lernen, als Probleme wachsen – sprich, unsere Krisen gemeinsam zu meistern, bevor sie bedrohlich werden?

Zum Dialogforum sprechen wir mit Dr. Raban Fuhrman über diese Fragen, um gemeinsam erste Vorschläge für eine künftige Gestaltung von Transformationsprozessen zu entwerfen. Das Gespräch findet am 3. Juli 2020, um 13 Uhr online statt. Das Dialogforum ist die fünfte Ausgabe der Reihe „Wissen in Bewegung“, in der Expert*innen aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft im Gespräch mit Teilnehmenden diskutieren, welche Hochschulen unsere Gesellschaft künftig braucht.

Dr. Raban Daniel Fuhrmann (1964) begleitet als international tätiger Verfahrensexperte Reformprozesse in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Er ist Inhaber der Reformagentur für Prozessberatung und Koordinator des Forschungs- und Entwicklungsverbundes Procedere. Nach Stationen an Hochschulen und als Projektentwickler für Stiftungen, unterstützt er gegenwärtig als selbständiger Prozesscoach und Verfahrensberater verschiedene Entscheider aus Staat (Kommunen bis Europaparlament), Wirtschaft (KMU bis Gewerkschaften) und Gesellschaft (Kirche bis Wissenschaft) bei der Gestaltung ihrer Zukunft. Er ist ausgebildeter Organisationsentwickler, Moderator, Coach und Seelsorger. Daneben forscht und lehrt er am Weltethos-Institut an der Universität Tübingen zu Governance, Bürgerbeteiligung und Demokratie und hat als Programmentwickler diverse transformative Studiengänge in den letzten Jahren mit aus der Taufe gehoben.  

Die Veranstaltungsreihe wird durch das Projekt „Mensch in Bewegung“ organisiert und findet in Kooperation mit dem Hochschulnetzwerk „Bildung durch Verantwortung“ statt, aus dessen AG „Hochschule der Zukunft“ sie hervorgegangen ist. Die jeweils 60-minütigen Termine der Veranstaltungsreihe finden jede zweite Woche (freitags, 13 Uhr) statt. Die Gesprächs-Reihe dient unter anderem dazu, die Jahrestagung des Hochschulnetzwerks im Oktober 2020 an der Evangelischen Akademie Tutzing vorzubereiten.

Teilnehmer*innen, die sich aktiv zur Veranstaltung einbringen möchten, können sich online bei „Crowdcast“ registrieren: https://www.crowdcast.io/e/wissen-in-bewegung/4

Date: Friday, 03.07.20  Time: 13:00 -  14:00
Organizer: Projekt "Mensch in Bewegung" 
Location: ONLINE