Sie befinden sich hier: KU.de  Forschung  Forschung an der KU  Zentralinstitut für Lateinamerikastudien  BA Lateinamerikastudien  Auslandssemester

Auslandssemester

Das Auslandssemester in Lateinamerika ist ein zentrales Element des BA Lateinamerikastudien (5. Semester) und ein attraktives Angebot für Studierender aller weiteren Studiengänge. Der Wert des Auslandssemesters liegt vor allem in der Wahrnehmung der Studieninhalte aus einer lateinamerikanischen Perspektive, der Möglichkeit zur Spezialisierung einzelner Studienschwerpunkte sowie der Vertiefung interkultureller und sprachlicher Kenntnisse. Zudem bietet der Aufenthalt die Möglichkeit des Erfahrens der Praxisrelevanz der bisher im Studium erworbenen Kenntnisse. Häufig wird der Auslandsaufenthalt durch ein Praktikum vor Ort ergänzt. Insgesamt werden während des Auslandsemesters wichtige Kompetenzen erworben, die auch für den späteren Berufseinstieg profilbildend sind. 

Hinsichtlich des Auslandssemesters haben die Studierenden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt folgende Vorzüge:

  • Professionelle Unterstützung beim Auslandsvorhaben (Auswahl der Partneruniversität, Bewerbungsprozess etc.)
  • Interkulturelle Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes durch das Modul Interkulturelle Kommunikation
  • Orientierungswoche an der Partneruniversität
  • Persönliche Ansprechpartner an der Partneruniversität und am Zentralinstitut für Lateinamerikastudien (ZILAS)
  • Auswahl aus mehr als 35 Partneruniversitäten in Lateinamerika, viele davon sind Spitzenuniversitäten der Region
  • An den Partneruniversitäten fallen keine Studiengebühren an