Melanie Schmitt
Melanie Schmitt M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin ZFM - Forschung
Gebäude Marktplatz 13 | Raum: MP13-103
Postanschrift
Marktplatz 13

Kurzbiographie

Melanie Schmitt ist seit April 2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZFM. Zuvor war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Flucht- und Migrationsforschung an der KU tätig. Sie war als Dozentin insbesondere im Rahmen des Masters Flucht, Migration, Gesellschaft an der KU mit der Lehre beauftragt.

Sie studierte Soziologie mit Schwerpunkt Migration, Integration und Bevölkerung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und schloss ihren Bachelor zum Thema Anonymisierte Bewerbungsverfahren zur Verhinderung von Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt 2016 ab. Von 2016 bis 2019 studierte sie den Masterstudiengang Internationale Migration und Interkulturelle Beziehungen an der Universität Osnabrück und schrieb ihre Masterarbeit über Sexuelle Bildung im Kontext von Flucht. Ihre Schwerpunkte sind genderanalytische Migrationsforschung und feministisch postkoloniale Theorien.

Forschungsinteressen

  • Gender
  • Sexualität, Sexualpolitik, Sexuelle Bildung
  • (Feministisch) Postkoloniale Theorie
  • Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt

Lehrveranstaltungen

Master Flucht, Migration, Gesellschaft
  • Seminar Grundlagenmodul Flucht, Migration, Gesellschaft (WS 2020/21)
  • (Lehr-)Forschungsprojekt Sexualität, Geschlecht, Migration - Geflüchtete als Zielgruppe sexueller Bildungsarbeit (WS 2020/21)
  • Seminar Integration durch Bildung? (Bildungs-)Soziologische Perspektiven auf Migration (polyvalent) (SoSe 2020)
BA Soziologie
  • Übung Grundzüge soziologischer Theorien (SoSe 2020)
     

Wissenschaftliche Vorträge

04/2021: "Between regulation and empowerment - Refugees in the context of sexual education", 17. Arbeitstagung der Kommission Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (dgv) "Troubling Gender - New Turbulences in the Politics of Gender in Europe", Georg-August-Universität Göttingen (online)

Publikationen

Artikel

Online-Beitrag