Sie befinden sich hier: KU.de  Forschung  Nachwuchsförderung  Graduiertenakademie  Veranstaltungen

Veranstaltungen der Graduiertenakademie

Anmeldung für die Seminare unter: graduiertenakademie(at)ku.de

 

Juli 2019

Seminar:
Qualitative Inhaltsanalyse - Schritt für Schritt

Die qualitative Inhaltsanalyse zählt zu den in der Forschungspraxis am häufigsten eingesetzten Verfahren zur Analyse qualitativer Daten. In diesem methodisch orientierten Workshop werden zunächst die Grundlagen der Inhaltsanalyse besprochen und die Kernpunkte einer qualitativen Inhaltsanalyse herausgearbeitet. Im Anschluss durchlaufen wir dann die einzelnen Schritte einer inhaltlich-strukturierenden qualitativen Inhaltsanalyse und besprechen dabei zu treffende Entscheidungen sowie typische Stolperfallen. Der Workshop fokussiert die praktische Umsetzung und es wird an praktischen Beispielen vor allem die Kategorienbildung geübt. 

Als ergänzendes Seminar wird MAXQDA-Starter am 02.07.2019 empfohlen.

Referent: Dr. Stefan Rädiker

Termin: 01.07.2019, 9:00 bis 16:00 Uhr     
Raum: Ehemalige Orangerie, eO112
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 1

 

Seminar:
MAXQDA-Starter - wichtige Grundlagen sowie Tipps & Tricks zur computerunterstützten Analyse qualitativer Daten 

MAXQDA ist eine Software für die Analyse von qualitativen und Mixed-Methods-Daten und kann für die Umsetzung zahlreicher Forschungsansätze, wie z.B. Grounded Theory oder Qualitative Inhaltsanalyse eingesetzt werden. Der Workshop vermittelt alle notwendigen Kenntnisse, um mit der Auswertung qualitativer Daten mit MAXQDA zu starten. Die Inhalte werden in einer Mischung aus Demonstration und selbständiger, angeleiteter Übung erarbeitet. Der Schwerpunkt des Workshops liegt unter anderem auf folgenden Fragen:

·         Wie bereite ich meine Daten optimal für die Analyse vor?

·         Wie halte ich meine Gedanken und Notizen in Memos fest?

·         Wie ordne ich dem Datenmaterial Kategorien zu?

·         Wie führe ich kategorienbasierte Auswertungen durch?

Für die Teilnahme am Workshop benötigen Sie ein Notebook, auf dem eine aktuelle Version von MAXQDA für Windows oder Mac installiert ist. Die 14 Tage lauffähige Demoversion (www.maxqda.de/demo) ist ausreichend.

Als ergänzendes Seminar wird „Qualitative Inhaltsanalyse“ am 01.07.2019 empfohlen.   

Referent: Dr. Stefan Rädiker

Termin: 02.07.2019, 9:00 bis 16:00 Uhr     
Raum: Ehemalige Orangerie, eO112
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 1

 

Seminar:
Einführung in die computergestützte Telefonumfrage (CATI)

Telefoninterviews mit Computerunterstützung (CATI, engl. „Computer Assisted Telephone Interview“) stellen in der empirischen Umfrageforschung nach wie vor ein wichtiges Befragungs- und Datenerhebungsverfahren dar. Das Seminar gibt eine Einführung in das CATI-Labor (Ostenstraße 17) am Lehrstuhl für Soziologie und empirische Sozialforschung, damit es später für eigene Forschungszwecke genutzt werden kann. Wir lernen grundlegende Möglichkeiten und Probleme des Telefoninterviews kennen, z. B. Auswahl- und Stichprobenprobleme. Zudem konstruieren wir einen Beispielfragebogen und befassen uns näher mit dem CATI-System (u. a. Telefonnummernverwaltung, Zuteilung von Interviewern, Supervisor-Funktionen, zeitliche Planung der Umfrage), ehe wir eine exemplarische Studie selbst durchführen.

Max. Teilnehmerzahl: 10 (bedingt durch die Größe des CATI-Labors)

Referentin: Franziska Hodek, Servicestelle Methoden der KU 

Termin: 29.07.2019, 9:00 bis 15:30 Uhr und 30.07.2019, 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr    
Raum: CATI-Labor,Raum O17-301
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 1

September 2019

Seminar:
Dissertation - Projektmanagement: Die eigene Dissertation realistisch planen mit Projektmanagement Methoden
 

Die eigene Dissertation oder Masterthese schreiben ist ein Projekt. Es ist abgegrenzt, es hat ein Ziel und es einmalig. Alles Punkte, die ein Projekt definieren, gleichzeitig wird die eigene Dissertation nur selten auch als Projekt aufgesetzt und Methoden aus dem Projektmanagement genutzt. Doch diese können helfen gegen Zeitknappheit zum Ende hin, Phasen des Aufschiebens und Verzetteln in Details. Ein klar abgegrenztes Ziel, ein sinnvoller Struktur- und Ablaufplan, Kommunikationspunkte und das Abwägen von möglichen Risiken auf dem Weg, all das lernen Sie in diesem zweitägigen Workshop, um die eigene Arbeit zum Erfolg zu führen. Wie schätze ich Ressourcen realistisch ein? Wie gestalte ich einen umsetzbaren Plan, neben dem Job, Vorlesungen und anderen Verpflichtungen? Wie plane ich die Struktur meines Dissertationsprojekts und gestalte den Ablauf, dem mir einen Rahmen und Leitplanken gibt? Wo gibt es Stolperfallen und wie kann ich frühzeitig damit umgehen? Diese Fragen und noch viele weitere beantworten wir gemeinsam mit Ihnen in diesem Workshop!    

Referent: Simon Holz, Coachingpeople

Termin: 04./05.09.2019, 9:00 bis 17:00 Uhr     
Raum: Ehemalige Orangerie, eO112
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 2

Oktober 2019

Seminar:
Marke ICH! Eigene Potentiale erkennen und sich gut darstellen: Stärken und Potentiale nutzen
 

Worin liegen meine Stärken und wie kann ich diese gut präsentieren? Diese Frage stellt sich jeder, der vor einem Bewerbungsgespräch steht, oder die eigene Karriere plant. Sie lernen mit Hilfe eines Testverfahrens Ihre Stärken und Potentiale kennen. Sie lernen sich zu präsentieren und arbeiten mit ausführlichem Feedback an Ihrem Auftreten, Ihrer Wirkung, der Kommunikation von Stärken und erarbeiten Strategien, wie Sie mit eigenen Schwächen umgehen, um Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.    

Referent: Simon Holz, Coachingpeople

Termin: 07./08.10.2019, 9:00 bis 17:00 Uhr     
Raum: Ehemalige Orangerie, eO112
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 2 

November 2019

Seminar:
Konflikte gelassen meistern (mit Seminarschauspieler)

Konflikte sind alltäglich und wir lösen davon hunderte jeden Tag, ohne dass es uns auffällt. Schwierig wird es erst, wenn sie emotional aufgeladen sind, unangenehm anzusprechen oder das Thema brisant ist. In diesem Training lernen Sie, welche Schritte Sie übersehen haben, wenn sich ein Konflikt bereits unangenehm anfühlt und wie Sie zukünftig früher agieren können. Sie werden sensibilisiert für typische Anlässe und lernen Methoden und Lösungsstrategien, um mit Konflikten völlig normal umzugehen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, auf die Knöpfe zu schauen, die man drücken muss um Sie persönlich auf die Palme zu bringen. Interaktives Trainieren mit einem Seminarschauspieler vertieft die erlernten Kenntnisse und sorgt für schnellen und anwendbaren Alltagstransfer.

Referent: Simon Holz, Coachingpeople

Termin: 11./12.11.2019, 9:00 bis 17:00 Uhr     
Raum: Ehemalige Orangerie, eO112
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 2

Dezember 2019

Seminar:
How to create good texts

For many young scientists writing is the most difficult part of research work. However, for the success of academics it is essential that the content is successfully conveyed to the relevant target groups. The methods and instruments of scientific writing can be learnt. With a few select mechanisms for structuring and techniques. In this workshop the process of academic writing is highlighted from the first idea through the structuring and formation of the text to its completion. The participants engage with the content related, formal and organisational aspects of writing and train their text competency with exercises.

Referent: Dzifa Vode, Golin Wissenschaftsmanagement

Termin: 02./03.12.2019, 9:00 bis 17:00 Uhr     
Raum: Ehemalige Orangerie, eO112
Anmeldung: graduiertenakademie(at)ku.de

ECTS-Punkte (nur für Doktoranden/-innen): 2


Die WWF Ingolstadt bietet eine Reihe von Lehrveranstaltungen an, die für Doktoranden und somit auch für Mitglieder unserer Kollegs geeignet und anrechenbar sind. Anmeldungen über KU-Campus.