Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachbereiche und Lehrstühle  Politikwissenschaft  Vergleichende Politikwissenschaft  Team  Eveline Hermannseder

Dr. Eveline Hermannseder

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft an der KU Eichstätt-Ingolstadt.

Vita

Promotion/Studium

  • 2013 Promotion zum Dr. phil.
  • 2009-2013 Promovendin. Thema der Dissertation: Europas letzte große Volksparteien. Die Christlich-Soziale Union und die Südtiroler Volkspartei im Vergleich. Betreuer: Prof. Dr. Klaus Stüwe, Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Pallaver (Universität Innsbruck). Disputatio: Sommersemester 2013 ("magna cum laude").
  • 2007 Magister Artium. Titel der Magisterarbeit: Die Siebenbürger Sachsen auf der politischen Bühne Rumäniens. Die politischen Partizipationsmöglichkeiten einer ethnischen Minderheit in der jungen rumänischen Demokratie (1,0). Gutachter und Prüfer waren Klaus Stüwe und Marianne Kneuer.
  • 2002 bis 2007 Studium der Politikwissenschaft, der Neueren deutschen Literaturwissenschaft und der deutschen Sprachwissenschaft in Eichstätt.

Lehrtätigkeit

  • Seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Fachgebiet Politische Systemlehre und Vergleichende Politikwissenschaft, ab 2015 Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft, an der Universität Eichstätt-Ingolstadt.
  • Sommersemester 2008-2013 Lehraufträge im Rahmen des Internationalen Sommerkurses des DAAD zum Politischen System der EU an der Universität Eichstätt-Ingolstadt.
  • Sommersemester 2012, 2013 Lehraufträge im Rahmen des Internationalen Sommerkurses des DAAD zum Politischen System der BRD an der Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Auslandsaufenthalte

  • 08/2012 Forschungsaufenthalt an der Freien Universität Bozen und an der Landesbibliothek Dr. Friedrich Tessmann in Bozen (Italien).
  • 04/2010 Forschungsaufenthalt an der Landesbibliothek Dr. Friedrich Tessmann in Bozen (Italien).
  • 03/2009 Forschungs- und Kongressaufenthalt im Rahmen der Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft in Bozen (Italien).
  • 06/2008 Forschungsaufenthalt an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Österreich).
  • 09-10/2006 Forschungsaufenthalt an der Lucian Blaga Universität Hermannstadt (Rumänien).

Tätigkeiten in der akademischen Selbstverwaltung

  • 2011-2015 Mitglied des Fakultätsrats der Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät

Forschungsschwerpunkte

  • Volksparteien und Parteien
  • deutsche Minderheiten in Europa
  • Politische Bilder

Publikationen

  • Stüwe, Klaus und Eveline Hermannseder (Hrsg.): Die Wiedervereinigung geteilter Nationen. Erfahrungen aus Deutschland und Perspektiven für Korea, Berlin 2011.
  • Hermannseder, Eveline: "Geteilte Staaten im Vergleich. Korea (2010) und Deutschland (1989)". In: Klaus Stüwe und dies. (Hrsg.): Die Wiedervereinigung geteilter Nationen. Erfahrungen aus Deutschland und Perspektiven für Korea, Berlin 2011, S. 103-140.
  • Hermannseder, Eveline: Europas letzte große Volksparteien. Die Christlich-Soziale Union und die Südtiroler Volkspartei im Vergleich. Baden-Baden 2014.
  • Hermannseder, Eveline: "Europas letzte große Volksparteien". In: Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft (Hrsg.): Politika 15. Südtiroler Jahrbuch für Politik, Bozen 2015, S. 367-394.
  • Stüwe, Klaus und Eveline Hermannseder: Migration und Integration als transnationale Herausforderung. Perspektiven aus Deutschland und Korea, Wiesbaden 2015.
  • Hermannseder, Eveline: "Die sorbische/wendische Minderheit. Minderheitenschutz und Partizipation in Deutschland". In: Klaus Stüwe und dies. (Hrsg.): Migration und Integration als transnationale Herausforderung. Perspektiven aus Deutschland und Korea, Wiesbaden 2015.
  • Stüwe, Klaus und Eveline Hermannseder (Hrsg.): Familie im Wandel. Deutschland und Korea im Vergleich, Berlin 2017.
  • Hermannseder, Eveline: "Intergenerationale Betreuungsleistung von Großeltern". In: Stüwe, Klaus und dies. (Hrsg.): Familie im Wandel. Deutschland und Korea im Vergleich, Berlin 2017, S. 181-200.