Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachbereiche und Lehrstühle  Politikwissenschaft  Internationale Beziehungen  Studiengänge & internationale Kooperationen  Trinationale Studierendentreffen  Treffen 2015

Eichstätt - Fribourg - Bordeaux: Trinationales Studierendentreffen 2015

Von 4. bis 8. November 2015 war der Lehrstuhl Gastgeber des dritten Trinationalen Treffens von Studierenden der KU, der Université de Fribourg (Schweiz) und des Institut d'Etudes Politiques de Bordeaux (Frankreich) (Foto: Marcel Sahlmen).

Leitfrage dieses, vom Deutsch-Französischen Jugendwerk geförderten, besonderen Formats war 2015: "Die deutsch-französischen Beziehungen in Europa: ein Modell integrativer Kooperation oder exklusiver Zweisamkeit?" Workshops, Vorträge, eine Exkursion nach München - bei der die Studierenden u. a. vom Generalkonsul der Schweizerischen Eidgenossenschaft empfangen wurden, und ein buntes Rahmenprogramm machten die Tage in Eichstätt zu einer bereichernden Erfahrung für die TeilnehmerInnen aus drei Ländern.

Einen ausführlichen Bericht über die Trinationalen Studierendentreffen der vergangenen Jahre finden Sie in der neuen Ausgabe der AGORA zum Sommersemester 2016 - oder mit einem Klick hier.

Für den Herbst 2016 ist eine Fortsetzung der Studierendentreffen in Fribourg aus Anlass des 500. Jahrestags der Unterzeichnung des "Ewigen Friedens von Fribourg" zwischen der Schweiz und Frankreich geplant.