Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät  Fachbereiche und Lehrstühle  Soziologie  Soziologie und empirische Sozialforschung  Der Lehrstuhl im Überblick  Forschung  Projekt "Sicherheit und Privatheit im öffentlichen Raum"

Projekt "Sicherheit und Privatheit im öffentlichen Raum"

 

Projektleitung: Prof. Dr. Stefanie Eifler, Prof. Dr. Joost van Loon

Mitarbeiter: Hannah Schwarzbach, M.A., Edda Mack, M.A.

Beschreibung:

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit der Lehrstühle „Soziologie I“ (Allgemeine Soziologie und soziologische Theorie) und „Soziologie II“ (Soziologie und empirische Sozialforschung) der KU Eichstätt-Ingolstadt entwickelt. Im Rahmen des Projekts wird eine methodische Weiterentwicklung des „Factorial Survey Approach“ angestrebt. Hierzu werden experimentelle Elemente in das Forschungsdesign integriert. Seitens der soziologischen Theoriebildung wird eine methodologische Erneuerung ermöglicht, in dem durch den verstärkten Fokus auf materielle und situative Bedingtheit eine erweiterte Grundlage für die Betrachtung der Zusammenhänge zwischen Fremdheit und Unsicherheit im öffentlichen Raum geschaffen wird. Untersucht werden Prozesse der Verortung von materiell-semiotischen Assoziationen im öffentlichen Raum. Es geht dabei vor allem um eine Erfassung der räumlichen Struktur und ihrer Zusammenhänge mit dem sozialen Leben an bestimmten öffentlichen Orten. Der Schwerpunkt liegt hierbei vor allem darauf, die materielle Bezogenheit von Unsicherheit herauszuarbeiten.

 


 

Pilot-Projekt: „Sicherheit im Stadtviertel“

Bei dem Pilot-Projekt handelt es sich um eine erste Testphase des entwickelten Forschungsinstruments im Rahmen einer Vorstudie.

Aktueller Fortschritt: Datenanalyse

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Stefanie Eifler