Eine Mitarbeiterin der studentischen Initiative tun.starthilfe informiert über die Flüchtlingsarbeit an der KU