Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für KU-Mitglieder  Veranstaltungen  Einzelansicht

Termine

Standardisierung von Erinnerung: Konzept und Eindrücke aus dem Feld

Im Wintersemester 2018/2019 setzt der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen seine semesterübergreifende Vortragsreihe "Innenpolitik - Außenpolitik"  fort. Die Vorträge beschäftigen sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln und mit einem breiten Spektrum an Fallbeispielen mit den vielfältigen Wechselwirkungen von Innenpolitik und Außenpolitik.

 

Referentin:

Cécile Blaser M.A. (Université de Fribourg/Universität Freiburg, Schweiz)

 

Der Gastvortrag von Cécile Blaser findet im Rahmen ihres Gastaufenthalts an der KU statt. Er führt in das Konzept der Standardisierung des Erinnerns ein und fragt, ob dieser Prozess auch im Kontext der Erinnerung der Jugoslawienkriege feststellbar ist. Blaser ist Diplomassistentin am Lehrstuhl für Europastudien der Université de Fribourg/Universität Freiburg, dem der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen durch eine langjährige Partnerschaft verbunden ist.

Der Vortrag ist zugleich Teil des interdisziplinären Forschungsprojekts "Memory Matters!? Kollektives Erinnern und Außenpolitik", das von Dr. Caroline Rothauge (Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte) und Andreas N. Ludwig M.A. (Lehrstuhl für Internationale Beziehungen) verantwortet wird.

 

 

Datum: Montag, 14.01.19  Uhrzeit: 18:00 -  20:00
Veranstalter: Lehrstuhl für Internationale Beziehungen 
Ort: Raum UA 141