Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für KU-Mitglieder  Veranstaltungen  Einzelansicht

Termine

Ziriguidum mit Aschenbach: ein intertextuelles Treffen zwischen Trevisan und Thomas Mann

Referent:
Prof. Dr. Helano Jader Ribeiro
(Universidade Federal de Pelotas)

 

Ana in Venedig (1994) des brasilianischen Schriftstellers João Silvério Trevisan präsentiert in seinem Titel bereits eine der ProtagonistInnen und deren Reise in das Land Dantes. Auf diesem Weg kreuzen sich in der Stadt Venedig die Wege dreier Figuren: Alberto Nepomuceno, Julia Mann und Ana. In dieser Analyse wird Alberto Nepomuceno und dessen Zustand als Musiker in der Moderne besonders hervorgehoben. Ungeachtet des Beitrags weiterer Texte in Ana in Venedig wird in dieser Diskussion die intertextuelle Konstruktion zwischen Alberto Nepomuceno und Gustav von Aschenbach aus der Novelle Der Tod in Venedig von Thomas Mann untersucht.

 

 

Datum: Donnerstag, 16.01.20  Uhrzeit: 10:30 -  11:15
Veranstalter: Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät 
Ort: Ostenstraße 17, Eichstätt